• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tischtennis: Oberligist hakt klare Pleite schnell ab

12.11.2014

Oldenburg /Lunestedt Nicht viel zu holen gab es für die Tischtennisspieler von SW Oldenburg im Oberliga-Duell beim TSV Lunestedt. Nach weniger als zweieinhalb Stunden hatten die Oldenburger beim Tabellenführer und Meisterschaftsfavoriten mit 2:9 verloren. Mannschaftsführer Johannes Schnabel sah die deutliche Niederlage allerdings nicht allzu tragisch.

„Das war kein Spiel, in dem wir punkten müssen“, sagte Schnabel nach der Partie beim TSV, der in der vergangenen Saison den Regionalliga-Aufstieg nur knapp verpasst und sich im Sommer mit Martin Gluza, dem besten Spieler der abgelaufenen Saison, prominent verstärkt hatte.

Obwohl SWO-Spitzenspieler Claudius Baumann nach seinem Auslandsaufenthalt erstmals in dieser Saison mitspielte, waren die Rollen von Anfang an klar verteilt. Die Gastgeber wurden ihrer Favoritenrolle voll gerecht.

Ausgerechnet gegen Ex-Zweitligaspieler Gluza, der vom TV Hude ins südöstlich von Bremerhaven liegende Lunestedt gewechselt war, gelangen den Oldenburgern die Ehrenpunkte. Erst siegte Jan Mudroncek mit 3:1, ehe Baumann in der zweiten Einzelrunde sogar mit 3:0 gegen den Linkshänder gewann. Obwohl der Lunestedter sicherlich nicht auf gewohntem Niveau spielte, machte Baumanns Sieg nach der Heimkehr von einem achtmonatigen Indien-Aufenthalt seiner Mannschaft Mut für kommende Aufgaben.

„Dass Claudius trotz bisher erst weniger Trainingseinheiten mit 3:0 gewinnt, ist absolut positiv“, freute sich Schnabel. Viel mehr war aber nicht drin für SWO, lediglich Andre Stang spielte gegen Marcel Czichy auf Augenhöhe mit, unterlag dem amtierenden Vize-Landesmeister aber knapp mit 9:11 im fünften Satz. „Das Spiel am nächsten Sonnabend gegen Eschershausen ist für uns wichtiger“, blickte Schnabel nach der Partie bereits voraus: „Wir rechnen mit einem knappen Ergebnis. Eschershausen hat zwar ein überragendes oberes Paarkreuz, aber insgesamt dürfte das Spiel auf Augenhöhe sein.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.