• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Oberligist reist mit neuem Keeper nach Rotenburg

09.08.2014

Oldenburg Nach dem vor allem für die Moral enorm wichtigen Punktgewinn im Derby gegen den SSV Jeddeloh in letzter Sekunde wollen die VfL-Fußballer am zweiten Oberliga-Spieltag den ersten Sieg einfahren. An diesem Sonnabend (16 Uhr, Stadion In der Ahe) gastiert das Team von Trainer Ulf Kliche beim Rotenburger SV.

„Nach dem guten Auftakt ist es ein wichtiges Spiel“, meint Kliche mit Blick auf das 2:2 im Derby gegen den Titelaspiranten: „Gegen Rotenburg müssen wir nach vorne mehr machen als gegen Jeddeloh, wenn wir dort gewinnen wollen.“

Kliche hat den Gegner am Mittwoch beim Erfolg im Landespokal-Achtelfinale bei Ligarivale Teutonia Uelzen (4:2 im Elfmeterschießen) beobachtet. „Rotenburg stand sehr kompakt, hatte auch einige Chancen, konnte diese aber nicht verwerten. Das wird ein sehr unangenehmes Spiel für uns“, meint der VfL-Trainer, der in Rotenburg auf Mittelfeldspieler Jannes Hillerns verzichten muss. Er war bei seinem Oberliga-Debüt gegen den SSV schon in der ersten Halbzeit verletzt ausgewechselt worden. „Ich muss leider wieder umbauen“, sagt Kliche, der noch auf der Suche nach seiner Startelf ist.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neu im Team ist Torwart Niklas Kuschkowitz (19), der an diesem Freitag die Spielberechtigung für den VfL bekommen hat. Er ist der siebte Spieler, der aus der U 19 des JFV Nordwest in den Oberliga-Kader stößt. Er wurde aufgrund der Verletzungen von Nils Reinke und Felix Bohe nachverpflichtet.

Die Rotenburger legten durch ein 0:3 bei Drochtersen/Assel einen Liga-Fehlstart hin, sollten mit dem Erfolg im Pokal aber Selbstvertrauen getankt haben. „Der Sieg in Uelzen war ein toller Erfolg für die Spieler, gegen Oldenburg erwarte ich ein Duell auf Augenhöhe“, sagt der neue Trainer Jan Fitschen (32). Er muss wie Kliche ein neues Team aufbauen. Mit Björn Mickelat (33/Trainer TuS Zeven) und Marcel Costly (18/FSV Mainz II) hat das Team seine beiden besten Torschützen verloren. Zudem wechselte Axel France (23) zum BSV Rehden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.