• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Basketball: Oberligist zeigt Leistungsstärke erst im letzten Viertel

23.01.2012

OLDENBURG Einen weiteren wichtigen Sieg eingefahren und damit ihre Pflichtaufgabe erfüllt hat die Baskets Akademie/OTB II am Sonnabend in der Basketball-Oberliga. Vor heimischem Publikum besiegten die Oldenburger den Tabellenfünften TV Delmenhorst mit 78:54 (45:43) und verteidigten damit ihre Tabellenführung.

Obwohl der Sieg am Ende recht deutlich ausfiel, machten es die Gäste dem Team des Trainerduos Klaus Seeberg und Vangelis Kyritsis lange schwer. Zwar lagen die Gastgeber nach einem starken ersten Viertel bereits deutlich mit 27:19 in Führung, doch danach fanden die Gäste aus Delmenhorst besser ins Spiel. Noch vor der Pause kämpften sie sich zurück in die Partie und lagen schließlich zur Halbzeit nur noch mit zwei Zählern zurück.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Oldenburger zwar wieder ein wenig stärker, setzten sich aber nicht entscheidend ab. Nach drei Vierteln lagen sie lediglich 59:50 vorne, so dass im Prinzip noch alles offen war. Das änderte sich im Schlussabschnitt dann aber innerhalb weniger Minuten. Die Gastgeber verteidigten plötzlich so stark wie die ganze Partie zuvor noch nicht, ließen in den gesamten letzten zehn Minuten nur vier Punkte zu und sicherten sich letztlich doch souverän den Sieg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Im letzten Viertel haben wir endlich das abgerufen, was wir können, und dann auch verdient gewonnen“, freute sich Mannschaftskapitän Christopher Ihnen nach der Partie, forderte allerdings auch: „Natürlich darf es im nächsten Spiel nicht wieder so lange dauern, bis wir damit beginnen, unser Leistungsvermögen auszureizen.“

Mit dem Sieg machten die Oldenburger einen weiteren Schritt in Richtung direkter Wiederaufstieg in die 2. Regionalliga. Weiterhin haben sie mehr Siege (neun) eingefahren und weniger Niederlagen (zwei) kassiert als jedes andere Team in der Liga. Derweil gab UB Bremerhaven bekannt, dass man sich mit sofortiger Wirkung vom Ligabetrieb zurückzieht. Fortan kämpfen also nur noch neun Teams um Punkte in der Oberliga.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.