• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Squash: SCO mit Unentschieden und Niederlage

17.01.2018

Oldenburg /Achim /Osnabrück Die Oberliga-Squasher des SC Oldenburg haben beim schweren Auswärtsspieltag gegen den Bassumer SC ein Unentschieden herausgeholt. Im zweiten Match mussten sie sich dem gastgebenden SC Achim-Baden geschlagen geben.

Die Oldenburger sind nun mit 15 Zählern punktgleich mit Bassum und Achim-Baden. Neuer Spitzenreiter ist Jever (16 Punkte). Auf dem fünften Platz lauern die Spieler der Boastars Hannover (14 Punkte).

In der ersten Partie gegen die Bassumer begann Stefan Schmid mit einer knappen Fünfsatzniederlage gegen Steven Williams. Werner Schmitz gewann sein Match gegen Florian Becker souverän und ungefährdet mit 3:0. Florian Folkerts schaffte einen 3:1-Erfolg gegen Andreas Tiemann und zeigte eine starke Leistung. Er brachte damit den SCO mit 2:1 in Führung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frederik Folkerts traf mit Janek Kreutzträger auf einen starken Nachwuchsspieler. Die Mutter, Petra Kreutzträger, spielte früher lange Zeit für die Damenmannschaft der Oldenburger in der Bundesliga. Folkerts führte mit 2:0-Sätzen, musste dann aber die nächsten beiden Durchgänge abgeben. Das Match ging in den fünften Satz, der absolut ausgeglichen verlief. Diesen gewann der junge Bassumer etwas glücklich mit 12:10 Punkten in der Verlängerung. Die Partie endete damit 2:2-Unentschieden.

Die zweite Begegnung gegen die Gastgeber aus Achim verlief nicht so positiv: Schmid startete zwar mit einem 3:1-Sieg gegen Nachwuchsspieler Steffen Rohde. Anschließend verlor Schmitz deutlich mit 0:3 gegen Ulf Mettchen, gegen den er bereits im Hinspiel chancenlos war. Die beiden Folkerts-Brüder kassierten ebenfalls deutliche 0:3-Niederlagen gegen Tim Jäger beziehungsweise Florian Schiffczyk. Die 1:3-Niederlage gegen die Achimer kam nicht ganz unerwartet, da das Team zu den Anwärtern auf die Meisterschaft zählt.

Auch die zweite Mannschaft des SCO holte bei ihrem Auswärtsspieltag in Osnabrück in der Verbandsliga nur ein Remis und verlor ebenfalls ihr zweites Spiel. Gegen den SSC Damme gab es ein 2:2-Unentschieden. Fynn Remmers und Dennis Tannewitz schafften jeweils einen Sieg. Thomas Gerdes und Markus Tenhagen waren chancenlos bei ihren 0:3-Niederlagen.

In der zweiten Partie gegen den Tabellenführer Boastars Osnabrück, gab es eine 0:4-Niederlage. Alle Spieler der SCO-Reserve waren ihren Gegnern deutlich unterlegen. Das Team bleibt damit abgeschlagen am Tabellenende.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.