• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Pokalduell mit „Thöles“ Truppe

28.08.2019

Oldenburg /Altenoythe Falls es im Fußball irgendwelche Gesetzmäßigkeiten gibt, wird das Bezirkspokalspiel zwischen SV Altenoythe und BW Bümmerstede an diesem Mittwoch (19.30 Uhr) erst im Elfmeterschießen seinen Sieger finden. Beide Teams haben sich in den beiden vorherigen Runden jeweils vom Punkt durchgesetzt.

BWB bezwang so die Stadtrivalen aus der Bezirksliga II, GVO (4:3 n.E., 0:0) und SV Ofenerdiek (6:4 n.E., 2:2). Der von VfB-Urgestein Christian Thölking trainierte SV Altenoythe hatte die besseren Nerven gegen zwei Gegner aus der Bezirksliga IV, Hansa Friesoythe (5:4 n.E., 0:0) und SV Thüle (5:2 n.E., 0:0).

Auch der Ligaalltag der beiden Mannschaften verlief bisher fast parallel. Zum Auftakt feierten beide Heimsiege, seitdem sind sie sieglos. Beide Teams haben fünf Tore geschossen und neun Gegentreffer kassiert. Der einzige Unterschied: Altenoythe hat vier Zähler auf dem Konto, Bümmerstede nur drei. „Punktemäßig hatten wir schon etwas mehr erwartet. Aber wir haben jetzt schon gegen die Titelfavoriten Frisia Wilhelmshaven und GVO gespielt“, sagte BWB-Trainer Marco Büsing nach dem 0:2 am Samstag in Osternburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für Thölking ist Altenoythe seit diesem Sommer die erste Station in der ersten Reihe. Zuvor war der 38-Jährige schon Co-Trainer der A-Junioren des JFV Nordwest und des VfB. Neben ihm sind seit dieser Saison auch vier Spieler im Kader, die eine Oldenburger Vergangenheit haben. Arkadius Wojcik, der für VfB und VfL in der Oberliga sowie für den TSV in der Landesliga gespielt hat, ist als spielender „Co“ der verlängerte Arm von Thölking auf dem Rasen.

Eine TSV-Vergangenheit hat auch Niclas Baumeister, der vom STV Barßel nach Altenoythe wechselte. Für den VfL in der Oberliga spielte auch Maik Nirwing, der von Germania Leer kam. Vierter im Bunde ist Nikolai Schöneich, der in der vergangenen Saison den Regionalliga-Kader des VfB als dritter Keeper ergänzte. Er stand am Samstag beim 2:2 in Goldenstedt erstmals in der Bezirksliga im Tor, zuvor war er im Pokal gegen Thüle dabei gewesen.

Altenoythes Hauptplatz in hat übrigens keine fest installierte Flutlichtanlage. Extra für dieses Duell hat sich der Club aus dem Kreis Cloppenburg in Lingen eine mobile Anlage organisiert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.