• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Haarentor balanciert weiter nah an Gefahrenzone

06.05.2019

Oldenburg /Barnstorf Nichts geändert hat sich an der gefährlichen Situation in der Verbandsliga für die Handballer des Tvd Haarentor nach der 30:33 (17:17)-Niederlage am Samstagabend bei der HSG Barnstorf/Diepholz. Die Oldenburger rangieren weiterhin auf Tabellenplatz elf, der den Abstieg über die Relegation bedeuten könnte. Auch der punktgleich davor auf Nichtabstiegsrang zehn liegende VfL Fredenbeck II verlor sein Duell am vorletzten Spieltag.

In Barnstorf starteten die beiden Kontrahenten temporeich, jeder wollte noch einmal etwas Zählbares für sich beanspruchen. Bis zum 19:19 (34. Minute) bewegten sich die Mannschaften auch auf Augenhöhe. Nach zwei Zwei-Minuten-Strafen gegen die Haarentorer in den folgenden Minuten gewannen die Gastgeber jedoch die Oberhand und enteilten schließlich auf fünf Tore.

Ein Doppelschlag von Erik Brandt in der Schlussminute verhalf Haarentor nur noch dazu, das Ergebnis zu schönen. Er war mit sieben Treffern (einer durch Siebenmeter) auch bester Oldenburger Werfer. Florian Andresen traf wie Andrius Gerve (zwei Siebenmeter) sechsmal.

In die Hände spielte den Haarentorern, dass der Rivale im Kampf um den sicheren Klassenerhalt aus Fredenbeck ebenfalls nicht punkten konnte. Die VfL-Reserve verlor zu Hause 25:26 gegen die SG Neuenhaus/Uelsen. Beide Mannschaften liegen nach Punkten (jeweils 19:31) gleichauf. Fredenbeck wird wegen der besseren Tordifferenz auf Rang zehn geführt, sollte am Saisonende der direkte Vergleich zählen, läge der TvdH vorn.

Am kommenden Samstag (19.30 Uhr, Sporthalle Brandweg) treffen die Haarentorer im letzten Spiel der regulären Saison zu Hause auf den aktuell fünftplatzierten Wilhelmshavener HV II, während Fredenbeck parallel bei Vizemeister Elsflether TB antritt. Dann entscheidet sich, ob sich der scheidende Trainer Vaidas Dilkas, der zur kommenden Spielzeit von Ivo Warnecke abgelöst wird, mit dem direkten Klassenerhalt vom TvdH verabschiedet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.