• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 17 Minuten.

Unfall In Oldenburg
Fünf Verletzte nach Zusammenstoß in Kreuzung

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Nach der Saison ist vor der Saison

21.03.2019

Oldenburg Mit einem lachenden und einem weinenden Auge schauen die beiden Trainer der U-16-Junioren der Baskets Juniors/OTB auf die für ihr Team früh beendete Saison in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) zurück. Artur Gacaev und Vangelis Kyritsis sind mit der Steigerung ihrer Talente im Verlauf der Spielzeit sehr zufrieden, wissen aber auch, dass vielleicht mehr drin gewesen wäre, wenn das Team sich schneller gefunden hätte.

„Klar war die Relegation für uns insofern ungünstig, als dass es daraufhin gegen einen äußerst starken Gegner in der ersten Runde der Playoffs ging“, sagt Kyritsis. „Aber wir sind zufrieden“, ergänzt Gacaev. Der Sieger der Hauptrundengruppe 1 aus Jena war für ihre Schützlinge zum Auftakt der Meisterrunde an den beiden vergangenen Wochenenden eine zu hohe Hürde gewesen. Die Thüringer setzten sich zunächst 83:47 in eigener Halle und anschließend 87:55 in Oldenburg durch.

Trotz des frühen Ausscheidens fällt die Analyse des Trainerduos positiv aus. „Wir haben eine ziemlich gute Saison gespielt, in der wir insgesamt 15 Spiele gewonnen haben und einschließlich der Playoff-Duelle sieben Spiele verloren haben – das war am Anfang so nicht ersichtlich“, blickt Kyritsis zurück.

In der Vorrunde hatten die Oldenburger zunächst ein 73:82 in Paderborn und nach einem 89:70-Sieg gegen die starken Young Rasta Dragons aus Vechta und Quakenbrück ein bitteres 76:80 bei den Baskets Münsterland kassiert. Nach zwei Siegen gegen Göttingen und Bremerhaven und einer weiteren Niederlage gegen die Metropol Baskets Ruhr musste das Team einen Umweg in die Playoffs nehmen. „Zum Glück konnten wir die Probleme schnell überwinden“, meint Kyritsis.

Die Relegation begann mit einem 69:76 gegen Paderborn, doch dann folgten von Anfang Dezember bis Ende Februar zehn zumeist deutliche Siege in Serie. Damit stürmten die Oldenburger in die Playoffs. Das Erreichen der Meisterrunde war von den Trainern auch immer als das Saisonziel ausgegeben worden.

Nach dem frühen Aus kann von einem wirklichen Saisonende allerdings noch keine Rede sein. Da die anderen Mannschaften zum Teil noch längere Zeit aktiv sein werden, sollen die konkreten Planungen für die nächste Spielzeit erst im Zeitraum Mai bis Juni durchgeführt werden.

Die U-16-Talente erhalten ein besonderes Programm. „Wir werden die Spieler sehr individuell betreuen in den nächsten Wochen und viel auf Krafttraining und Ausdauer hin trainieren“, erklärt Kyritsis, der die Zusammenarbeit mit Gacaev sehr schätzt und auf eine Fortsetzung auch für die Zukunft hinzielt: „Ich denke, meine Erfahrung im Jugendbereich und Arturs taktische Herangehensweise sorgen für eine gute Mischung, die auch bei den Jungs ankommt.“

Die Unterschiede werden im Gespräch mit den Trainern zum Beispiel darin deutlich, dass Kyritsis meistens von „den Kindern“ redet, während Gacaev zumeist den Ausdruck „die Spieler“ verwendet. „Manchmal führen die unterschiedlichen Herangehensweisen zu Meinungsverschiedenheiten, da ich immer etwas spielerischer und Artur etwas systematischer agieren möchte“, verrät Kyritsis: „Aber wir haben da unsere Mitte gefunden – und es macht sehr viel Freude.“

Für die Zeit bis zum Mai wurde die JBBL-Mannschaft noch zu einem Turnier in Logabirum angemeldet, eine Rückmeldung der Veranstalter steht allerdings noch aus. Zudem soll die jahrelang gepflegte Freundschaft mit einer Mannschaft aus Groningen durch ein Freundschaftsspiel untermauert werden.

Nachdem sich die U 18 des OTB für die Norddeutschen Meisterschaften qualifiziert hat, sollen sich hier einige JBBL-Akteure wie Moritz Treydel und Till Wagenfeld präsentieren. Zehn Spieler des Jahrgangs 2003 werden die Mannschaft verlassen, vier bis fünf Talente des Jahrgangs 2005 sind bereits als Verstärkungen für den neuen Kader auserkoren. Auch hier fallen die Entscheidungen im Mai oder Juni, wenn die Saison auch wirklich beendet ist.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.