• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger planen Revanche mit höchster Disziplin

12.01.2019

Oldenburg Mit Revanchegelüsten empfangen die Baskets Juniors/OTB an diesem Sonntag (18 Uhr, Sporthalle Haarenufer) die Baskets Schwelm zum ProB-Duell. Der Stachel sitzt nach der unglücklichen Hinspielpleite noch tief. Nur zu gern würden sich die Oldenburger Drittliga-Basketballer für das 71:84 vom 1. Dezember revanchieren.

„Gegen eine Mannschaft mit diesem Niveau kann man nur gewinnen, wenn man höchstdiszipliniert und mit sehr viel Energie auf das Spielfeld geht“, sagt Trainer Artur Gacaev, dessen Team im Hinspiel im Ennepe-Ruhr-Kreis drei Viertel lang sehr gut mitgehalten hatte. Erst mit einem starken Schlussabschnitt, in dem sie sieben ihrer neun Dreierversuche versenkten, entschieden die Nordrhein-Westfalen das Spiel für sich.

Auch diesmal geht Gacaev von einer ausgeglichenen Partie gegen einen schlagkräftigen Gegner aus. „Schwelm ist eine sehr starke Mannschaft mit jungen motivierten Spielern, aber auch der Portion Erfahrung, die notwendig ist, um viel erreichen zu können“, betont der Oldenburger Trainer und verweist vor allem auf den ehemaligen Ludwigsburger Bundesliga-Spieler Niklas Geske sowie Erik Durham, der im Hinspiel mit 24 Punkten und einer 75-prozentigen Dreierquote der erfolgreichste Mann des Spiels war.

Schwelm gewann zuletzt dreimal in Serie und belegt in der ausgeglichenen Liga mit 9:6 Siegen derzeit den vierten Tabellenplatz. Die Oldenburger liegen als Zehnter mit 7:8 Erfolgen punktgleich mit dem auf Playoffrang acht positionierten Team aus Dresden.

„Wir müssen durchgehend kämpfen und jede schwierige Phase kompensieren“, betont Gacaev, der wie zuletzt beim 80:67 in Bochum wieder auf einen kompletten Kader zugreifen kann: „Es ist wichtig, dass wir mit der gesamten Mannschaft in Schwung kommen. Wir brauchen die Hilfe von jedem Spieler, um unser Ziel erreichen zu können.“

Wie ausgeglichen sich die diesjährige Spielzeit in der ProB gestaltet, zeigt der geringe Rückstand der zehntplatzierten Oldenburger auf den Tabellenzweiten aus Bochum (9:6), der wie Schwelm aktuell nur vier Punkte besser ist. „Wir wollen in die Playoffs – und das schaffen wir, wenn wir solche Spiele erfolgreich gestalten“, sagt Gacaev.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.