• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Leichtathletik: BTB-Werfer trumpfen in Bremen auf

27.04.2018

Oldenburg /Bremen Bei einem Werfertag in Bremen haben zwei Athleten vom BTB unterstrichen, dass sie in ihren Wurfdisziplinen zu Niedersachsens Spitze gehören. Gegenüber einer Veranstaltung vor zwei Wochen in Delmenhorst steigerte sich Florian Pelzer in der U-20-Klasse mit der Kugel um mehr als einen halben Meter auf 12,73 Meter und belegte Rang zwei. Auch der Diskus flog weiter: Am Ende bedeuteten seine 40,96 Meter eine neue persönliche Jahresbestleistung und gleichzeitig Platz eins.

Auch Kathrin Walter verbuchte einen ersten und einen zweiten Rang. Im Kugelstoßen kam sie als Siegerin dicht an die 12-Meter-Marke heran (11,93). Mit dem Speer muss sie allerdings weiter auf eine Leistung warten, die ihrem wahren Vermögen entspricht. Das 600-Gramm-Gerät der vielseitigen BTBerin flog noch nicht weiter als 40,01 Meter. Böige Winde stellten für diese Wurfdisziplin nicht gerade leistungsfördernde Bedingungen dar.

Zwei zweite Plätze schaffte Jette Albrecht in der U-18-Klasse. Mit der Kugel kam sie auf 8,05 Meter, den Speer beförderte die BTB-Athletin auf 22,46 Meter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.