• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

BTB Royals empfangen Ofenerdiek

02.12.2017

Oldenburg Ein ganz besonderes Duell erwartet die Oldenburger Basketball-Fans an diesem Samstag in der Sporthalle an der Alexanderstraße. Ab 17.30 Uhr treffen die Stadtrivalen BTB Royals und Blue Fire Lions Ofenerdiek im Oberliga-Derby aufeinander. Beide Mannschaften sprechen von einem „absoluten Highlight der Saison“.

Die Royals haben sich nach dem bitteren Abstieg aus der 2. Regionalliga gut eingefunden und belegen mit 5:1 Siegen Platz zwei hinter Primus Delmenhorst (6:1). Die verletzungsgeplagten Spieler des SV Ofenerdiek sind Fünfter (4:3), aber nach zwei Erfolgen in Folge im Aufwind.

„Die Jungs haben einfach Lust auf das Derby. Viele kennen sich privat“, erklärt SVO-Trainer Hanke Maerten, der seine eigene Teilnahme am Derby krankheitsbedingt noch in Frage stellt. „Bei uns ist irgendwie der Wurm drin, aber diejenigen, die dabei sind und mittrainiert haben, sind extrem motiviert – obwohl sie natürlich wissen, dass es kein leichtes Spiel wird“, sagt der Coach der Blue Fire Lions.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.