• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Juniorteam kassiert herbe Niederlage

29.04.2019

Oldenburg /Dortmund Eine deutliche Niederlage im vorletzten Saisonspiel mussten die Drittliga-Handballerinnen des VfL II unter ihrem scheidenden Trainer Andreas Lampe am Samstag wegstecken. Bei Borussia Dortmund II unterlagen sie fast chancenlos mit 23:36. Der Tabellendritte zeigte den Gästen ganz klar die Grenzen auf.

Das VfL-Juniorteam lief von Beginn an zu oft nur hinterher. Als Tabellenachter haben die Oldenburgerinnen den Verbleib in der dritthöchsten Spielklasse aber zum Glück schon sicher.

„Wir hatten in der Abwehr ab Minute eins keinen Zugriff, da hat nichts funktioniert“, monierte Lampe den energielosen Auftritt seiner Mannschaft. Die Gastgeberinnen durften schalten und walten nach Belieben. Zudem wurden auf Oldenburger Seite im Angriff viele Möglichkeiten leichtfertig vergeben, die Bälle zu einfach verworfen. „Das Spiel haben wir ziemlich schnell hergegeben“, ärgerte sich der Noch-Trainer und musste auch eingestehen: „Die Dortmunderinnen sind uns aber auch individuell überlegen – wir haben auch in der Höhe verdient verloren.“

Einige taktische Umstellungen sowie eine siebte Feldspielerin brachten auch keine Besserung. Die VfLerinnen erwischten in Dortmund einen gebrauchten Tag und mussten mit leeren Händen die Rückfahrt antreten.

Beste Werferin beim Juniorteam war Marie Steffen, die sechs Treffer beisteuerte. Auf der gegnerischen Seite war Dortmunds Nicol Jacqueline Bojda mit ihren elf Toren für den Löwenanteil des Sieges verantwortlich.

Am kommenden Mittwoch (1. Mai, 16 Uhr) verabschieden sich Coach Lampe und sein Juniorteam vor Heimpublikum in der Sporthalle Wechloy mit der Abschlusspartie gegen Germania Fritzlar. Hier kann der VfL II noch einmal seine Heimstärke unter Beweis stellen, die in dieser Spielzeit ein Garant für den vorzeitigen Klassenerhalt war.

VfL II: Kürten, J. Neumann - G. Prante, Sanders 3/1, Drewes 3, Koconrek, Reinemann, Carstens 4, E. Neumann 2, Steffen 6/1, Schilling 3, Schepers.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.