• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schwimmen: Aden-Zwillinge überzeugen im Mehrkampf

19.06.2019

Oldenburg /Dortmund Zum ersten Mal hatte der Deutsche Schwimmverband die jüngsten Athleten zu eigenen Deutschen Meisterschaften eingeladen. Im Dortmunder Südbad kämpften am Wochenende insgesamt 200 Schwimmerinnen und Schwimmer des Jahrgangs 2008 um die Titel im Schwimmerischen Mehrkampf in den Disziplinen Schmetterling, Rücken, Brust und Kraul. Mit dabei waren auch die Zwillingsschwestern Imke und Nantke Aden vom Polizei SV Oldenburg.

Nach drei Meisterschaftstagen krönte Imke eine erfolgreiche Saison mit ihrer ersten Medaille auf deutscher Ebene. Am Freitag steigerte sie sich über 400 Meter Freistil auf 5:09,42 Minuten. Nach zwei kleinen „Hängern“ am Samstagmorgen über 50 Meter Kraulbeine und 100 Meter Freistil, in der die Zwölfjährige ihre Bestzeiten (0:43,44 und 1:07,86) nicht ganz erreichte, verbesserte sie sich am Nachmittag über 200 Meter Freistil auf 2:27,23 Minuten. Gleichzeitig schob sich die PSVerin mit drei Punkten Vorsprung vor der Drittplatzierten auf den Silberrang. Diesen konnte Imke im 200-Meter-Lagenrennen am Sonntag zwar nicht verteidigen, schwamm jedoch in 2:46,95 Minuten zu einer neuen persönlichen Bestzeit und wurde mit Bronze belohnt.

Zwillingsschwester Nantke überzeugte in der Kategorie Rückenschwimmen auf allen Strecken mit neuen persönlichen Bestzeiten. Ihre beste Leistung zeigte die PSVerin über 200 Meter Lagen in 2:49,17 Minuten, wo sie unter den Rückenspezialisten mit Rang sieben auch ihre beste Platzierung erreichte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Nachwuchstrainerinnen Jana Meints (Landesstützpunkt Oldenburg) und Beate Schroeder (Polizei SV), die die Zwillinge von 2013 an über vier Jahre lang „aufgebaut“ hat, zeigten sich sehr zufrieden: „Auch wenn nicht jedes Jahr zum Saisonabschluss Medaillengewinner auf Deutschen Meisterschaften präsentiert werden können, sind wir hier in Oldenburg mit der Nachwuchsförderung auf dem richtigen Weg“, betont Schroeder: „Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer guten schwimmerischen Grundausbildung.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.