• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

OSV-Staffel gewinnt die Goldmedaille

29.06.2018

Oldenburg /Edewecht Traditionell bildet das Kinderschwimmfest in Edewecht für viele schwimmsporttreibende Vereine im nordwestlichen Niedersachsen den Saisonabschluss vor der Trainingspause in den Sommerferien. 20 Vereine waren dem Ruf ins Freibad am Stadion gefolgt – darunter auch und der Polizei SV Oldenburg sowie der Oldenburger SV.

Mit acht ersten Plätzen sowie einmal Rang zwei war Maria Tjaden vom Polizei SV die erfolgreichste Oldenburger Starterin. Die Zwölfjährige stellte insgesamt zwölf neue persönliche Bestzeiten auf. Nur einen Sieg weniger erkämpfte sich ihre Vereinskameradin Annabel Rebnau. Die 16-Jährige schwamm sieben Mal auf Platz eins und war ferner mit je einem zweiten und dritten Rang erfolgreich.

Siebenmal war Luca Bischof am Start und am Ende durfte die neunjährige PSVerin mit drei Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen die Heimfahrt antreten. Jeweils zwei Goldmedaillen konnten die ein Jahr jüngeren Marieke Klaener und Younes Bekkari, wobei Younes noch drei zweite Plätze auf seinem Erfolgskonto verbuchte.

Auf den kindgerechten Wettkampfstrecken über 25 Meter schwammen Narjes Yehia im Jahrgang 2013, Mary-Jane Ziehm (2012), Maarten Ene (2012) und Aaren Bjarne Uwe Liepert (2011) jeweils auf Rang eins und über zweite Plätze im normalen Wettkampf freuten sich die PSVer Mia Ballstädt, Nevio Pascal Peters (beide Jahrgang 2008) und Hani Yehia (2010), der auch noch eine Bronzemedaille gewann.

Der OSV schickte 32 Schwimmer auf die 25-Meter-Bahnen. Die 4x50-MeterBruststaffel der Mädchen mit Ronja Härle (2007), Lenya Nee und Sarah Nocke (beide 2005) sowie Sara Wischmeyer (2004) holte mit deutlichem Abstand Gold. Unter Wasser zog die 6x25-Meter-Tauchstaffel davon und verpasste mit Ronja Härle, Lenya Nee, Sarah Nocke, Jule Marie Walter (2004), Mischa Jablonski (1993) und Tammo Schüller (1988) knapp den ersten Rang. Die 4x100-Meter-Freistil mixed-Staffel beendeten Friedrich Wenholt (2006), Sara Wischmeyer, Jule Marie Walter und Ole Walter (2002) als Dritte.

In der Einzelwertung seines Jahrgangs überzeugte Ole Walter mit insgesamt sechs goldenen Medaillen. Ronja Härle und Friedrich Wenholt folgten ihm mit jeweils fünf ersten Plätzen. Martha Kraut (2011), Paul Linus Nocke (2009), Tillmann Hots (2008), Sarah Nocke, Mischa Jablonski und Tammo Schüller trugen ebenfalls mindestens eine Goldauszeichnung bei.

Henri Nocke (2009), Rene Nguyen und Martje Judith Schädlich (beide 2008), Anni Eilers und Sophie Frank (beide 2007), Dominik Janßen (2006), Lenya Nee (2005) und Jule Marie Walter (2004) konnten stolz die zweite oder dritte Stufe des Siegerpodests betreten.

Mit Viktoria Wittich (2012), Younes Al Hamad, Josefine Emilie Kolbe, Sofia Wittich (alle 2010), Fenja Förster (2008), Jakob Michler, Josephine Schütte, Jannus Weinkopf (alle 2007), Celine Nguyen (2006) und Marielle Lambrecht (2005) waren noch weitere Starter des OSV in Edewecht vertreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.