• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Coyotes erobern Ligaspitze

21.05.2019

Oldenburg /Emden Einen erfolgreichen Start in die neue American-Football-Saison in der 2. Bundesliga Nord haben die Coyotes erwischt. Das Frauenteam der Outlaws aus dem GVO-Sportpark traf zum dritten Mal in der noch jungen Vereinshistorie auf die Emden Tigers. Zum dritten Mal hatten die Ostfriesinnen keine Chance. Diesmal setzten sich die Oldenburgerinnen mit 27:0 durch.

„Es lief wirklich gut“, meinte Trainer Mike Schumacher. Die Mannschaft habe ihr Potenzial zwar noch nicht ganz abgerufen, „aber wir sind zufrieden für das erste Spiel“. Nach dem klaren Sieg finden sich die Coyotes auf einem Tabellenplatz wieder, der ihnen bisher noch gänzlich unbekannt war: auf der Position des Spitzenreiters.

Zwei Touchdowns von Inga Kalkofen und Nadine Schröter plus eine Two-Point-Conversion von Lena Bennewitz sorgten für einen 14:0-Halbzeitstand. Danach erhöhte Bennewitz auf 20:0, ehe ein Touchdown von Mareike Siefken und ein erfolgreicher Extrapunkt-Versuch von Nina Zerhusen den Endstand brachten. „Wir hatten Emden gut im Griff“, resümierte Schuhmacher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.