• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

HTV-Talent gewinnt auf Landesebene

27.06.2019

Oldenburg /Empelde Einige Tischtennis-Talente aus dem Stadtverband Oldenburg waren am Wochenende bei den 8. Niedersächsischen Jahrgangs-Meisterschaften in Empelde dabei. Bei den jüngeren Schüler-Talenten, bei denen es keine offiziellen Titelkämpfe auf Landesebene gibt, gelten sie inoffiziell als Pendant dazu. Gespielt wurde im sogenannten Schweizer System, jeder Aktive machte so insgesamt sieben Spiele.

Bei den Jungen des Jahrgangs 2009 wurde Johannes Feuerstack (TuS Eversten) mit 4:3 Siegen Achter. Mit nur einem Erfolg weniger landete Julius Boshoven (BW Bümmerstede) auf dem 18. Rang. Mit einer 6:1-Bilanz sicherte sich Alexander Uhing (Hundsmühler TV) den Titel.

Auch in einigen anderen Altersklassen wurde der Stadtverband Oldenburg durch den HTV vertreten: Mathis Albers wurde mit 5:2 Siegen Fünfter im Jungen-Jahrgang 2008, Shoshana Herrmann erreichte bei den gleichaltrigen Mädchen mit 4:3 Erfolgen Rang elf. Bei den 2010 geborenen Spielerinnen gewann Franziska Bartl ebenfalls vier ihrer sieben Spiele und wurde damit Fünfte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.