• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tanzen: Kleine Formation erlebt großen Auftritt

29.05.2019

Oldenburg /Fuldabrück Einen grandiosen wie verdienten Empfang haben Verwandte und Freunde den Tänzerinnen des OTB bei der Rückkehr vom Deutschland-Cup bereitet. Bei den nationalen Titelkämpfen im Bereich „Dance Kleingruppe“ im hessischen Fuldabrück sicherten sich die Talente des Teams „Stellar Petit“ den Titel. Auch ihre älteren Vereinskolleginnen aus der Formation „Philomena“, die sich ebenfalls als Landesmeister für die DM qualifiziert hatten, erreichten das Finale und darin am Ende Rang sieben.

„Ich bin sehr stolz auf die beiden Mannschaften, die Niedersachsen einmal mehr auf deutscher Ebene würdig vertreten haben“, meinte Trainerin und Fachbereichsleiterin Susanne Köster und ergänzte: „Gegen die starke Konkurrenz aus ganz Deutschland konnten sich beide Formationen auf großer Bühne sehr gut präsentieren.“

Die Trainerinnen und Tänzerinnen vom Turnerbund waren bereits am Tag vor dem Wettkampf ins bei Kassel gelegene Fuldabrück gereist. Nach einer Stellprobe und einem kurzen Abschlusstraining am Abend ging es am folgenden Vormittag im Vorkampf um das Weiterkommen. Beim Kräftemessen der zehn Mannschaften der Altersklasse 11 bis 15 Jahre präsentierte „Stellar Petit“ die Choreographie mit drei getanzten Pflichtelementen synchron wie ausdrucksstark. Greta Ickert, Lina Kleinschmidt, Josefine Laing und Elif Albayrak, die alle noch Teil der größeren OTB-Kinderformation „Stellar“ sind, verließen strahlend die Wettkampffläche und durften etwas später ausgelassen den Sprung ins Finale der besten vier Teams feiern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dies gelang anschließend auch der Formation „Philomena“ in der Altersklasse 15+. Meike Schwarz, Ulrike Müller, Franziska de Buhr und Carina Matzel überzeugten die Jury mit ihrer Performance zum Thema „It’s magic“ und erreichten im Feld der 21 Teams das Duell der besten acht Mannschaften. „Mit viel Eleganz“, meinte Köster.

Im Finale am späten Nachmittag erreichten die Oldenburgerinnen gleichauf mit der Gruppe „Maravilo“ vom SC Wildeshausen (beide 14,050 Punkte) Platz sieben. Der Titel ging klar an „Beside“ vom nordrhein-westfälischen TuS Meinerzhagen (15,550). Ebenfalls mit großem Vorsprung sicherte sich „Stellar Petit“ bei den jüngeren Tänzerinnen den Siegerpokal. Mit 13,950 Zählern lag die OTB-Auswahl deutlich vor Teams vom baden-württembergischen TV Lahr (12,650) und vom TuS Meinerzhagen (12,250).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.