• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

A-Junioren wollen sich Verschnaufpause verdienen

30.09.2017

Oldenburg Wenn Lehrer in die Ferien gehen, freuen sie sich, wenn sie wie jetzt in den anstehenden Herbstferien ein bisschen durchschnaufen können. Ähnlich geht es JFV-Nordwest-Trainer Lasse Otremba. In der ersten Ferienwoche will der Gymnasiallehrer seine U-19-Fußballer nur ein leichtes Programm absolvieren lassen und mit ihnen sicher auch eine Runde auf dem Kramermarkt drehen.

Zuerst steht für die A-Junioren aber an diesem Sonntag um 14 Uhr die Regionalliga-Auswärtsaufgabe in Hamburg beim Eimsbütteler TV auf dem Stundenplan. „Die Ferien würden mehr Spaß machen, wenn wir dort dreifach punkten“, sagt Otremba, dessen Team in vier Spielen zehn Zähler geholt hat.

Die Gastgeber haben bislang vier Punkte vorzuweisen. „Da sind viele Jungs, die letzte Saison mit ihrem jetzigen Trainer in die U-17-Bundesliga aufgestiegen sind“, warnt Otremba. Zudem verfügt Eimsbüttel in Dominik Akyol über einen Stürmer, der wie JFV-Angreifer Faruk Celik bereits fünf Treffer erzielt hat. „Auf den müssen wir besonders aufpassen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.