• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Bärenstarker Schlussspurt bringt Eversten Heimsieg

26.11.2018

Oldenburg Ein 3:1-Überraschungscoup ist den Bezirksliga-Fußballern von TuS Eversten am Freitagabend im Heimspiel gegen den VfL Wildeshausen gelungen. Am Sonntag unterlag Bümmerstede in Abbehausen 1:3.

TuS Eversten - VfL Wildeshausen 3:1. „Wir haben uns nach dem Rückstand wieder ins Spiel gekämpft“, meinte TSE-Coach Nils Reckemeier, dessen Team den Spitzenreiter mit einem bärenstarken Endspurt in die Knie zwang. Wildeshausen führte durch ein Kontertor von Maximilian Seidel (51. Minute) bis kurz vor Schluss 1:0, doch der Aufsteiger gab nie auf. Jeweils mit einem Kopfballtor nach einem Eckball drehten Rene Auen (85.) und Hendrik Detmers (90.) die Partie. In der Nachspielzeit erhöhte Benedikt Determann nach einem schnellen Konter sogar noch auf 3:1.

Die Ecken, die zu den ersten beiden Toren führten, hatte Lars van der Spek in den Strafraum der Gäste geschlagen, direkt vor dem Ausgleichstreffer hatte er schon den Pfosten getroffen. „Die Basis für diesen überraschenden Sieg hat meine Mannschaft mit ihrer konzentrierten Abwehrarbeit gegen eines der offensivstärksten Teams der Liga gelegt“, sagte Reckemeier nach dem nicht eingeplanten Erfolg.

TSV Abbehausen - BW Bümmerstede 3:1. Zum Abschied gab es keine Punkte für BWB-Coach Timo Ehle, der sein Amt nun an Co-Trainer Rüstem Ersu abgibt. Die Blau-Weißen gingen zwar durch eine von Timo Goldner direkt verwandelte Ecke in Führung (27.), doch mehr Tore ließ der sehr gute TSV-Torwart Sören Büsing nicht zu. Er parierte gut gegen Sören Harms und David Wagner. „Wir hatten die Chance zum 2:0, beim Ausgleichstreffer haben wir dann gar nicht verteidigt“, ärgerte sich Ehle. Bei einem Freistoß von Daniel Hämsen stand Sebastian Rabe völlig blank und köpfte den Ball seelenruhig ins BWB-Tor (39.). Nach der Pause ließen Gregorsz Serdenicki mit einem sehenswerten Freistoßtor (68.) und Matthias Kemper (72.) die Platzherren feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.