• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Bümmerstede düpiert Aufstiegskandidaten

03.04.2018

Oldenburg Den Meisterträumen des VfL Wildeshausen haben die Bezirksliga-Fußballer von BW Bümmerstede am Ostermontag einen weiteren Dämpfer versetzt. Durch einen 2:0-Sieg machten die Blau-Weißen selbst einen großen Schritt zum Klassenerhalt. Der SV Eintracht ist von diesem nach einem eigenen 0:5 am Samstag gegen Oben­strohe und den Ergebnissen der Konkurrenz aktuell weit entfernt. Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt bereits neun Punkte.

SV Eintracht - TuS Oben­strohe 0:5. „Das Ergebnis ist brutal, wenn man sieht, wie es zustande kam“, sagte SVE-Trainer Thomas Absolon. Gerrit Kersting verwandelte einen Foulelfmeter zur Führung der Gäste, Oke Michelsen legte nach einem Konter nach. Danach hatten Denis Ibrahimovic und Nils Wiegand Chancen zum Anschlusstreffer. Mit einem Freistoß aus 18 Metern raubte Florian Jochens den Etzhor­nern aber die Hoffnung auf eine Wende. „In der Pause musste ich deshalb Aufbauarbeit leisten, in der zweiten Halbzeit hatten wir dann auch mehr vom Spiel“, sagte Absolon. Sein Team wurde aktiver, doch Jakob Koczy und Tim Winzeck trafen mit ihren Kopfbällen nach Eckstößen nur die Latte des Gästetores.

BW Bümmerstede - VfL Wildeshausen 2:0. BWB-Trainer Timo Ehle hatte den Gegner am Samstag bei dessen 3:0 gegen Frisia Wilhelmshaven unter die Lupe genommen und die richtigen Schlüsse gezogen. „Wir wollten das starke Zentrum des VfL am Spielaufbau hindern. Das ist gerade in der ersten Halbzeit sehr gut gelungen“, freute sich Ehle über die sehr starke kämpferische Leistung. Sein Team verhinderte die schnellen Anspiele in die Spitze, hatte vor der Pause aber auch keine hochkarätigen Möglichkeiten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel kam der Tabellenzweite aus dem Landkreis zu klaren Chancen, doch Thorben Schütte setzte einen Kopfball über das BWB-Tor, ehe Christoph Stolle den Ball aus zehn Metern weit über das Gehäuse schoss. Schließlich kam BWB etwas überraschend zum 1:0. Schütte wollte den Ball aus dem Strafraum befördern, traf aber den Kopf von Steve Köster, von wo aus das Spielgerät ins Tor sprang (74. Minute).

Als die Gäste in der Endphase mit aller Macht auf den Ausgleich drängten, schloss Timo Goldner einen Alleingang auf der rechten Außenbahn mit dem 2:0 ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.