• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: BWB will Höhenluft schnuppern

31.08.2019

Oldenburg Endlich durchstarten wollen die Bezirksliga-Fußballer von BW Bümmerstede an diesem Samstag im Heimspiel gegen Heidkrug. GVO und Ofenerdiek sind am Sonntag auswärts gefordert.

BW Bümmerstede - TuS Heidkrug (Samstag, 15 Uhr, Sportplatz Dwaschweg). Nach vier Partien haben die Blau-Weißen nur drei Punkte auf dem Konto. Dem Auftaktsieg gegen Baris Delmenhorst (4:3) folgten ein 0:2 gegen Rastede sowie weitere Niederlagen gegen die Titelkandidaten Frisia Wilhelmshaven (1:2) und GVO (0:2). In beiden Partien agierte das Team von Trainer Marco Büsing lange auf Augenhöhe, kassierte aber jeweils in der Schlussphase die entscheidenden Gegentreffer. „Uns fehlten aber auch immer wichtige Spieler“, sagte Büsing. Auch Aufsteiger Heidkrug hat in seinen drei Partien bisher drei Zähler geholt.

SV Wilhelmshaven - GVO (Sonntag, 15 Uhr). Dass sie für das Spitzenspiel im Jadestadion gerüstet sind, haben die Osternburger durch das 2:0 vor einer Woche gegen Bümmerstede unterstrichen. Während die Mannschaft von Trainer Hans-Jürgen Immerthal mit einer bärenstarken Leistung auch ihr drittes Saisonspiel gewann, kassierte der SVW ebenfalls in einem Derby seine erste Niederlage. Das 0:3 in einem umkämpften Duell mit Frisia Wilhelmshaven war in mehrerer Hinsicht ärgerlich. Wojciech Bil, Reno Janssen und Henning Röbke sahen alle Gelb-Rot und sind gegen GVO gesperrt. Zudem ist fraglich, ob der angeschlagene Hugo Magouhi, der im Sommer vom VfB an die Jade gewechselt ist, gegen die Osternburger stürmen kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

TSV Abbehausen - SV Ofenerdiek (Sonntag, 15 Uhr). Der Aufsteiger aus dem Stadtnorden ist in der Bezirksliga noch nicht richtig angekommen. Den guten Leistungen zum Start beim SV Wilhelmshaven (1:2) und gegen Heidmühle (2:2) folgten in Hude und Obenstrohe (jeweils 2:5) zwei Abreibungen für die Mannschaft von Trainer Jens Prawitt. „In Obenstrohe haben wir defensiver gespielt als sonst. Wir haben schnell 2:0 geführt und dann nach einem strittigen Gegentor die Konzentration verloren“, stellte Prawitt fest. In Abbehausen erwartet sein Team ein sehr unangenehmer Gegner. Die Truppe aus der Wesermarsch gilt seit langem als eine der kampfstärksten der Bezirksliga, die aus einer sehr gut organisierten Defensive heraus ihr Spiel gestaltet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.