• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Diese Neu-Schiedsrichter wissen (fast) alles

06.02.2020

Oldenburg Dass sie die Theorie aus dem Effeff beherrschen, haben 16 Jung-Schiedsrichter beim aktuellen Anwärterlehrgang im Fußball-Kreis Jade-Weser-Hunte bewiesen. Alle bestanden den abschließenden Test, so dass Dennis Hohmann und Fabian Becker (beide Kreisschiedsrichterausschuss), Georg Winter (als Bezirksschiedsrichterausschussvorsitzender für die Prüfung verantwortlich) und speziell auch Lehrwart Christoffer Melzer stolz sein durften.

7 Lehrabende fanden im Vereinsheim von SWO an der Auguststraße statt. Hier wurden die theoretischen Grundlagen des Regelwerks vermittelt, die für das Leiten von Fußballspielen nötig sind.

30 Fragen umfasste der abschließende Regeltest.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

8 Fußball-Vereine aus Oldenburg (6) und dem Ammerland (2) waren vertreten.

9Anwärter schlossen die Prüfung fehlerfrei und zudem ungemein zügig ab.

4 Minuten dauerte es nur, bis Marie Mollenhauer vom VfB Oldenburg als erste Absolventin alle Fragen mit null Fehlern beantwortet hatte.

2 falsche Antworten – mehr hatte kein Prüfling.

Alle kommen durch

Den Anwärterlehrgang haben zwei Jung-Schiedsrichterinnen und 14 Jung-Schiedsrichter aus sechs Fußball-Vereinen aus Oldenburg und zwei aus dem Ammerland bestanden: Jorina Pohling, Thies Broszeit, Hazhar Al Darweesch und Bassam Esso (alle GVO Oldenburg), Marie Mollenhauer (VfB Oldenburg), Enzo Hüsing, Joost Prasse und Kerim Musina (alle TuS Eversten), Niklas Guhl, Lino Menz und Hannes Kampmann (alle SV Ofenerdiek), Finn Dziallas und Phillip-Elias Pietsch (beide TuS Bloherfelde), Kendrik Behlen (Polizei SV), Justus Oberlander (TuS Ekern) und Leon Wölfel (TV Metjendorf).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.