• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: Futsal-Falken fliegen an die Weser

25.10.2019

Oldenburg Nachdem sie zum Abschluss ihrer Debüt-Saison in der Harburg-Liga im Februar im Finale gegen den Buchholzer FC die Meisterschaft verpasst haben (3:9), erwarten die Futsal-Falken vom VfL Oldenburg in dieser Spielzeit weniger anstrengende Auswärtsfahrten. Das 2018 von Hergen Fröhlich initiierte Team spielt nun in der am 23. November startenden Futsal-Liga des Bremer Fußball-Verbandes (BFV).

„Weißer Fleck auf Karte“

„Wir spielen seit eineinhalb Jahren Futsal in Oldenburg, und Futsal im Nordwesten ist ein weißer Fleck auf der Karte“, sagt Fröhlich. „Es gibt nicht viele Futsalvereine“, meint der ehemalige Westersteder: „Es ist gut, dass der BFV über die Landesgrenze hinausschaut und wir im Nordwesten nun ein dichteres Futsal-Netzwerk bekommen.“

In der niedersächsischen Liga müssten die VfLer Fahrten nach Hannover oder Braunschweig stemmen. Statt nach Hamburg auszuweichen wie vergangene Saison, geht’s nun nach Bremen, wo es 2016/17 den ersten Versuch gegeben hatte, die Hallenfußball-Variante zu etablieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es war kein einfacher Weg. Es mussten viele Gespräche geführt werden, um die Liga startklar zu machen“, sagt BFV-Futsal-Beauftragter Fred Michalsky: „Die Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Fußballverband war ein Schritt in die richtige Richtung. Ich freue mich jetzt auf den Start und hoffe, dass wir alle geplanten Spiele ordnungsgemäß und sportlich fair durchführen können.“

Kampf um den Aufstieg

Beim zweiten Futsal-Versuch an der Weser sind sechs Mannschaften im Rennen. In Blau-Weiß Hollage (Landkreis Osnabrück) ist ein weiteres niedersächsisches Team neben den Falken aus Oldenburg mit dabei. Der OSC Bremerhaven, der AGSV Bremen sowie zwei Teams vom TS Woltmershausen komplementieren die Liga.

Der Meister soll bis Ende Februar ermittelt werden. Das Startrecht für die Relegation zur Futsal-Regionalliga Nord erhält aber nur die erfolgreichste Bremer Mannschaft. Das beste Gastteam aus der Runde kann sich über den Startplatz in Niedersachsen jedoch ebenfalls für die höhere Spielklasse qualifizieren.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.