• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

JFV-Talente müssen im Kellerduell punkten

19.10.2019

Oldenburg Sowohl die B-Junioren als auch die C-Junioren des JFV Nordwest sind an diesem Wochenende gefordert.

B-Jugend: JFV Nordwest – TSV Kronshagen (Samstag, 16 Uhr, Maastrichter Str.). Nach bereits acht Spieltagen heißt es Abstiegskampf in der Regionalliga für die Jungtalente des JFV. Als Tabellenvorletzter empfängt die U 17 das Schlusslicht der Liga aus Kiel. „Das wird ein schweres und ekeliges Spiel werden“, prognostiziert JFV-Trainer Tim Körner: „Kronshagen hat gezeigt, dass sie sich stark auf den Gegner einstellen und vorbereiten können. Für uns gilt es, nicht überrascht zu sein, sondern sich anzupassen.“

Die defensiv eingestellten Gäste präsentierten sich sehr flexibel in der Taktik. Teilweise mit hohem Pressing, manchmal kompakt tief stehend – keine leichte Aufgabe für den JFV. „Unser Ziel ist es, flache und spielerische Lösungen zu finden. Wir wollen viele Chancen herausspielen“, gibt Körner die Richtung vor: „Wir werden alles tun, den Druck auf den Gegner hochzuhalten.“ Ein Erfolg würde nicht nur dem Selbstvertrauen der Nachwuchsspieler gut tun, sondern auch dem Punktekonto. Nach sieben Spielen weisen die Oldenburger nur drei Zähler auf.

C-Jugend: Werder Bremen – JFV Nordwest (Samstag, 13 Uhr). Heiß auf das ewige Derby sind die Nachwuchstalente des JFV in der höchsten Spielklasse ihrer Alterskategorie gegen den SV Werder. „Das ist immer ein Highlight“, sagt JFV-Trainer Wolfgang Horn: „Da muss man nicht viel sagen, alle sind motiviert.“

Auf eine Trotzreaktion hat sich Horn bereits eingestellt, denn Werder musste zuletzt im Derby gegen den Hamburger SV eine herbe 1:4-Niederlage einstecken. „Wir wissen, was uns da erwartet, aber wir wollen alles zeigen und Paroli bieten“, kündigt er an. Obwohl Werder vermutlich spielerisch überlegen sein wird, braucht sich der JFV nicht verstecken: Mit drei Siegen aus den letzten vier Spielen und einer Punkteteilung gegen den HSV sind die Oldenburger gut drauf oder wie der Trainer sagt: „Wir haben einen Lauf.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.