• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 8 Minuten.

Corona-Impfstoff
Impfkommission empfiehlt Astrazeneca nun auch für Menschen über 65

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Fußball: TSV steht nach wilden Wochen vor Debüt

28.07.2018

Oldenburg Drei der vier Oldenburger Fußball-Bezirksligisten steigen an diesem Sonntag mit ihren Bezirkspokalspielen in die neue Saison ein. GVO gastiert zum Stadtderby bei Kreispokalsieger Ofenerdiek. Eversten tritt in Wardenburg an, der TSV ist in Rastede gefordert. Bümmerstede greift erst in der zweiten Runde am kommenden Wochenende gegen den Sieger der Partie Wardenburg gegen Eversten ein. Der Gewinner des Duells zwischen SVO und GVO empfängt den FC Hude. Der TSV würde erneut ins Ammerland zum VfL Bad Zwischenahn oder zum SVE Wiefelstede fahren.

SV Ofenerdiek - GVO (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Lagerstraße). Das Pokalderby ist die Pflichtspielpremiere für Jens Prawitt als SVO-Trainer. Richtig in Schwung gekommen ist der SVO unter dem Nachfolger von Stefan Lang noch nicht, im letzten Test gab’s am Dienstag ein 1:3 bei Kreisligist TV Munderloh. Im ersten Vorbereitungsspiel gelang allerdings ein Achtungserfolg gegen Bezirksligist Rastede (3:2). GVO überzeugte bisher in diesem Sommer. Besonders beeindruckend war die starke Leistung gegen Regionalligist SSV Jeddeloh (2:4).

VfR Wardenburg - TuS Eversten (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Weserstraße). Schon vor einem Jahr standen sich die beiden Teams im Bezirkspokal gegenüber, damals gewann Eversten in Runde zwei 2:1 gegen den Kreispokalsieger aus dem Landkreis Oldenburg. Auch jetzt ist der Bezirksliga-Aufsteiger gegen den Kreisligisten der Favorit. Die Mannschaft von TSE-Coach Nils Reckemeier gewann ihr letztes Testspiel gegen den TuS Elsfleth 2:1, die Tore erzielten dabei Torge Griese und Christoph Knoop.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Rastede - TSV (Sonntag, 15 Uhr, Sportplatz Köttersweg). Nach den vielen Negativschlagzeilen der vergangenen Zeit wird der erste Auftritt von Landesliga-Absteiger TSV mit Spannung erwartet. Es gab bisher kein offizielles Vorbereitungsspiel. Der Name des Nachfolgers von Trainer Vladimir Liutyi ist ebenso wenig bekannt wie die neuer Spieler. Bei den Ammerländern verlief die Vorbereitung etwas holprig, was FCR-Coach Jens Wolters aber nicht stört: „Wir haben viel ausprobiert, die Abläufe klappen immer besser. Jetzt wollen wir eine Runde weiter.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.