• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

A-Juniorinnen peilen weitere Punkte an

28.09.2019

Oldenburg Zweiter Spieltag in der Jugendhandball-Bundesliga: Nach ihrem äußerst knappen 29:28-Sieg bei Grün-Weiß Schwerin Anfang September müssen die A-Juniorinnen des VfL in der Vorrundengruppe 6 jetzt nachlegen, wenn sie sich eine Zitterpartie bei ihrem abschließenden Heimspiel-Wochenende in eineinhalb Monaten ersparen wollen.

In ihrer Dreiergruppe – der Letzte scheidet aus – belegen die Oldenburgerinnen den zweiten Platz hinter der nun gastgebenden HSG Marne/Brunsbüttel. Die Schwerinerinnen sind mit zwei Niederlagen Schlusslicht, können den VfL aber noch abfangen. Immerhin unterlag das Team aus Mecklenburg-Vorpommern auch Marne/Brunsbüttel nur knapp (34:36).

Die junge VfL-Mannschaft von Trainer Andreas Lampe steht dem Kontrahenten aus Schleswig-Holstein an diesem Samstagnachmittag (Beginn: 15 Uhr) gegenüber. „Wir gehen optimistisch in das Spiel rein“, sagt der Coach. Mit einem weiteren Erfolgserlebnis – ob knapp oder nicht – würde sich Oldenburg vor seinen Heimspielen in eine aussichtsreiche Position bringen. Bei einem Sieg könnte das Ticket in die nächste Runde am Sonntag sogar schon sicher sein, wenn Marne gegen Schwerin gewinnt. „Das wäre natürlich optimal, wenn wir in Marne schon alles klarmachen können. Ob wir aber Erster oder Zweiter werden, ist für uns erstmal sekundär.“

Der VfL-Coach fordert von seinem Team, sich „an Absprachen“ zu halten und alle Vorgaben genau umzusetzen. „Wir haben keinen Druck. Der Auftaktsieg tut gut – jetzt wollen wir nachlegen“, macht Lampe Mut. Fehlen werden ihm drei Spielerinnen: Jolina Schallschmidt, Hannah Weyers und Marie Steffen treten die Fahrt nach Schleswig-Holstein nicht mit an.

Mitte November stehen die VfL-Talente erneut den beiden Kontrahenten gegenüber. Am Samstag, 16. November, kommt es in der Sporthalle Wechloy zum Wiedersehen mit Schwerin, tags darauf heißt der Oldenburger Gegner erneut Marne/Brunsbüttel. Dann kann und sollte der Einzug in die nächste Runde spätestens klargemacht werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.