• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Handball: Kroatischer Kreisläufer stärkt Oldenburger Oberligist

05.09.2020

Oldenburg Mit etwas Verzögerung haben die Handballer des Tvd Haarentor einen Monat vor dem Saisonstart in der Oberliga-Nordsee ihre personellen Vorbereitungen abgeschlossen. Als dritte Verstärkung für das Aufstiegsteam, das inklusive Trainer Ivo Warnecke schon im vergangenen Winter komplett für die neue Spielzeit zugesagt hatte, kommt der kroatische Kreisläufer Filip Pranjic (22) nach Oldenburg.

Die Kehrtwende

Nötig war die Nachverpflichtung geworden, weil ein schon seit Mai fest eingeplanter Zugang wieder abgesprungen war. „Nach der plötzlichen Kehrtwende von Bernardo Gomes, der eigentlich aus Portugal zu uns kommen wollte, sich aber jetzt für ein lukrativeres Angebot aus Dubai entschieden hatte, haben wir uns nochmal mit Umsicht und Ruhe nach einem Spieler für die Kreisläufer-Position umgeschaut“, erläutert TvdH-Sportleiter Ralf Hafemann.

Das Suchprofil

Gesucht war ein Spieler, „der ins Profil der Mannschaft passt und uns mit seinen Qualitäten in der Defensive wie in der Offensive auch wirklich weiterhelfen würde“, betont der Sportleiter. Durch gute Beziehungen in der Handballszene habe der TvdH den Kontakt zu Pranjic herstellen können. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler war bis zur Corona-Pause bei Zweitligist RK Metalac in der kroatischen Hauptstadt Zagreb aktiv.

Das Probetraining

„Filip war jetzt eineinhalb Wochen beim Probetraining und hat uns vollends überzeugt“, erklärt Hafemann. Der 22-Jährige habe mit seinen 188 Zentimetern „eine gute Kreisläuferstatur“ und zudem gezeigt, dass er sich „menschlich gut“ ins Team des Aufsteigers einfüge. „Wir freuen uns, dass wir Filip von der Handballstadt Oldenburg überzeugen konnten und werden ihm jetzt die nötige Eingewöhnungszeit geben“, meint Teammanager Matthias Voß. „Damit er seine Stärken im Laufe der Saison für die Mannschaft vollends einbringen kann“, ergänzt Hafemann.

Die Arbeitsstelle

„Eine Voraussetzung für seine Verpflichtung war, dass wir ihm hier in Oldenburg eine Arbeitsstelle vermitteln“, berichtet Hafemann: „Die konnten wir jetzt erfüllen.“

Die Verstärkungen

Wie Pranjic sind der zu Beginn der Corona-Zwangspause im Frühjahr vorgestellte Jakub Anuszewski (vom künftigen Ligarivalen Barnstorf/Diepholz, Mitte) und der vor zwei Wochen präsentierte Fabian Schwartz (von Westfalen-Verbandsligist HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen, rechter Rückraum) neu im Team.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.