• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Lampe warnt vor individueller Klasse

09.02.2019

Oldenburg Zum Duell der Bundesliga-Reserven kommt es an diesem Samstagabend in der Sporthalle Wechloy. Um 18.30 Uhr erwarten die Handballerinnen des VfL II die zweite Mannschaft von Bayer Leverkusen. Es ist für das Juniorteam das erste Heimspiel in der 3. Liga seit Anfang Dezember. Da hatten die Oldenburgerinnen gegen Borussia Dortmund II (27:32) und danach auch in Fritzlar (22:27) und Blomberg (31:36) verloren. Durch ein 19:17 beim 1. FC Köln im ersten Spiel nach dem Jahreswechsel wurde aber die größte Abstiegsgefahr etwas gebannt.

„Ich habe zu Beginn der Saison gesagt, dass wir zu Hause jeden Gegner schlagen können – und der Meinung bin ich auch immer noch. Ich sehe Leverkusen mit uns auf Augenhöhe“, sagt Coach An­dreas Lampe, für den der Kontrahent ein alter Bekannter ist. Und Lampe weiß auch um die „individuelle Klasse“ im gegnerischen Kader. Immerhin seien die Gäste amtierender A-Jugend-Meister und mit einigen sehr guten Nachwuchsspielerinnen gespickt. Diesen Aspekten werde man aber mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung entgegenzuwirken wissen, sagt Lampe.

Mit 11:15 Zählern liegen die Oldenburgerinnen als Achter zwei Punkte vor einem Abstiegsplatz. Mit einem weiteren Erfolg könnte sich das Team von Trainer Lampe mehr am Mittelfeld der Tabelle orientieren. Der VfL II sollte aber gewarnt sein: Zuletzt fertigte Leverkusen (15:11, 5. Rang) in eigener Halle den TV Aldekerk (13:13, 7.) 29:19 ab.

„Wenn man in die Tabelle guckt, sieht man, dass Leverkusen mit einem Sieg in Reichweite ist – bis Platz fünf sind es nur fünf Punkte“, überlegt Lampe, der mit vollem Kader antreten kann, und wägt ab: „Andererseits wären wir mit ein paar Niederlagen auch ganz schnell wieder im Abstiegskampf. Wir wollen die beiden Punkte also unbedingt und werden alles versuchen.“

Die Tatsache, dass im Mittelfeld der Tabelle die Mannschaften so eng beieinander liegen, zeige die „Qualität“ der 3. Liga, meint Lampe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.