• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Handball: TvdH schrammt knapp am Punktgewinn vorbei

26.02.2018

Oldenburg Haarscharf an einem Punktgewinn im Heimspiel-Derby vorbeigeschrammt sind am Freitagabend die Handballer des Tvd Haarentor. Das Verbandsliga-Spitzenspiel in der Sporthalle am Brandsweg entschieden die Gäste der TSG Hatten-Sandkrug nach einem eng geführten Duell mit 28:27 für sich. Zur Halbzeit hatten beide Mannschaften noch mit 13:13 gleichauf gelegen.

In der Tabelle behauptete Hatten-Sandkrug durch den Prestige-Erfolg Platz zwei vor Haarentor, das jetzt als Vierter nach Punkten mit den Verfolgern SG Neuenhaus/Uelsen und HSG Barnstorf/Diepholz (alle 19:15) gleichauf liegt. Spitzenreiter HSG Delmenhorst (31:3) hatte sich am Samstag zuhause gegen den Wilhelmshavener HV II souverän mit 36:25 durchgesetzt und ist bereits weit enteilt.

Erfolgreichste Oldenburger Werfer waren Erik Brandt und Routinier Matthias Hüsener mit jeweils acht erzielten Treffern. Angesichts der angespannten Personallage fragt sich der eine oder andere TvdH-Fan sicherlich, was mit vollem Kader im Derby möglich gewesen wäre. Besonders der langfristige Ausfall von Torgarant Andrius Gerve (Handbruch, muss bis zu acht Wochen pausieren) fällt da ins Gewicht. „Man hat gemerkt, dass er uns gefehlt hat. Er ist einer unserer besten Spieler und ein wichtiger Mann für die Abwehr”, sagte TvdH-Trainer Vaidas Dilkas.

„Wir hätten gewinnen können, mit unseren Fehlentscheidungen bin ich aber nicht zufrieden”, analysiert Dilkas: „Wir haben vorne zu viele Bälle verworfen, das hat uns am Schluss die beiden Punkte gekostet.” Dennoch lobte der Coach sein Team für den gezeigten Kampfgeist und Rückkehrer Hüsener als „Spieler des Tages”.

Am Samstag gastiert Haarentor beim Tabellenelften TuRa Marienhafe, das zuletzt TuS Haren unterlag. Dann soll es wieder Grund zum Feiern geben für die Oldenburger. „In der Tabelle geht es momentan ganz eng zu. Da müssen wir zusehen, dass wir die Punkte holen”, gibt sich Trainer Dilkas kämpferisch und zielt mit seinem Team auf ein Erfolgserlebnis ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.