• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Handball: TvdH verliert Landesliga-Debüt

04.09.2019

Oldenburg Eine Fünf-Tore-Führung haben die B-Jugend-Handballerinnen des TvdH in ihrem ersten Spiel in der Landesliga verspielt. Die Oldenburgerinnen, die sich Anfang Mai das Ticket in diese Spielklasse gesichert hatten, lagen beim Saisonauftakt in eigener Halle gegen den VfL Horneburg in der ersten Halbzeit schon mit 8:3 in Front, hatten zur Pause aber nur noch mit 11:9 die Nase vorn und verloren das Duell mit den Kontrahentinnen aus dem Landkreis Stade am Ende noch mit 16:18.

„Die Mädels haben bei ihrer Landesliga-Premiere trotzdem eine starke kämpferische Leistung an den Tag gelegt und können stolz auf sich sein“, meinte TvdH-Jugendwart Stephan Thüer.

Die Haarentorerinnen waren furios gestartet und lagen, angeführt von den jeweils zweimal erfolgreichen Sophia Kappelhoff, Anna Salamotas und Isabell Cordes, nach etwas mehr als 17 Minuten mit 8:3 vorn. Danach gaben die Gastgeberinnen das Spiel aber aus der Hand. Bis zur Halbzeit gelangen Sina-Marie Fritz allein vier Treffer für Horneburg.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel glichen die Gäste zum 11:11 aus, ehe die am Ende sechsmal erfolgreiche Salamotas und Kappelhoff noch einmal für eine Drei-Tore-Führung sorgten (14:11). Horneburg schlug aber zurück, ging in der 40. Minute erstmals in diesem Duell in Front und zog danach vorentscheidend auf 18:15 davon (45.).

„Durch eine Schwächephase zum Ende des Spiels, in der zu viele leichte Bälle verloren gingen, musste die Führung abgegeben werden“, meinte Thüer: „Der Rückstand konnte leider nicht wieder wett gemacht werden.“

Die schnelle Chance, es besser zu machen, haben die TvdH-Talente schon an diesem Mittwoch. Um 17.45 Uhr empfangen sie in der Halle am Brandsweg die JHSG Varel. Stadt- und Ligarivale VfL Oldenburg II startet erst am kommenden Sonntag um 16.30 Uhr in die neue Landesliga-Saison. Für das Team geht es ebenfalls in den Kreis Stade zur HSG Bützfleth/Drochtersen.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.