• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Handball: VfL-Reserve setzt in Blomberg auf einen guten Plan

09.12.2017

Oldenburg Drei Wochen hatten die Drittliga-Handballerinnen des VfL II Zeit, sich auf das Duell zweier Bundesliga-Reserven vorzubereiten. Ab 13 Uhr geht es an diesem Samstag bei der HSG Blomberg-Lippe II beileibe nicht nur um das Prestige des besseren Juniorteams, sondern vor allem um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Die Oldenburgerinnen belegen aktuell Abstiegsplatz zehn. Die Ostwestfälinnen liegen punktgleich direkt davor, doch VfL-II-Trainer Andreas Lampe sieht sein Team in der Außenseiterrolle. „Die Blombergerinnen haben die vergangenen Partien mit Spielerinnen aus der Ersten gespielt, was ja auch ihr gutes Recht ist – wir fahren dagegen ohne eine Bundesliga-Spielerin da hin und müssen deshalb nicht gewinnen“, meint Lampe, schürt aber dennoch Hoffnungen: „Wir haben uns im Training sehr gut vorbereitet und haben einen Plan, von dem wir überzeugt sind.“

Mit Unterstützung aus der ersten Mannschaft gelang den Oldenburgerinnen zuletzt vor drei Wochen ein 31:22 gegen Recklinghausen. Blombergs Reserve gewann bei Leverkusen II 29:28, ehe es vor einer Woche eine aus Oldenburger Sicht vielfach interessante Zäsur gab. Barbara Hetmanek (29), die früher beim VfL als Bundesliga-Spielerin und Nachwuchstrainerin aktiv war, ehe sie 2013 nach Blomberg ging, gab ihre Posten als Drittliga-Coach und Internatsleiterin ab, um sich „aus persönlichen Gründen für die Zukunft neu zu orientieren“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihr Nachfolger an der Seitenlinie ist Björn Piontek, der viele Spielerinnen aus der B-Jugendzeit kennt, in der sie gemeinsam Deutscher Meister wurden. „Das hat auch noch einmal eine ganz besondere Wirkung“, warnt Lampe vor dem Trainereffekt und stellt klar: „Wir müssen nicht gewinnen, wollen aber.“

Einen Sieg in Blomberg – den gab es in dieser Saison schon für Lampe als Co-Trainer der ersten Mannschaft. Am ersten Bundesliga-Spieltag gewann der VfL dort 30:26. Parallelen will Lampe aber nicht ziehen: „Es sind natürlich ganz andere Vorzeichen“, sagt er und verweist lieber auf die etwas fernere Vergangenheit: „2014 haben viele der Mädels beispielsweise auch bei den B-Jugend-Meisterschaften gegen Blomberg verloren – das könnte auch noch eine Extramotivation für einige sein“, meint Lampe, betont aber zugleich: „In das Spiel kann man viel hineininterpretieren – am Ende zählt aber die Tagesform.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.