• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Nachwuchskräfte vergolden Trip nach Hannover

03.05.2019

Oldenburg /Hannover Ein goldenes Wochenende haben Imke Aden, Diego Dekker, Erdi-Vahap Ilboga und Nicolas Weidner dem Polizei SV beschert. Bei den Landestitelkämpfen der Jahrgänge 2006 bis 2009, die mit den Meisterschaften im Schwimm-Mehrkampf im Stadionbad Hannover ausgetragen wurden, schwamm das Quartett ganz oben aufs Podest. Der Oldenburger SV holte durch Ole Weerts eine Bronzemedaille.

„Mit dem Gewinn von insgesamt vier Gold-, acht Silber- und zwei Bronzemedaillen erzielten die PSV-Athleten ein von der Abteilungsführung nicht für möglich gehaltenes Gesamtergebnis“, sagte PSV-Sportleiterin Heidi Schlörmann strahlend: „Unser gutes Nachwuchskonzept und unsere gute schwimmerische Grundausbildung in jungen Jahren sind das Rezept für dieses Resultat.“

Beste PSVerin war einmal mehr Imke Aden (Jahrgang 2008). Sie gewann weit überlegen mit 243 Punkten Vorsprung den Schwimmerischen Mehrkampf in der Kategorie Freistil. Dabei werden die erzielten Zeiten über 100, 200 und 400 Meter Freistil sowie über 200 Meter Lagen und 50 Meter Kraulbeine in Punkte umgerechnet. Die PSV-Athletin schwamm auf allen Strecken neue persönliche Bestzeiten und erkämpfte sich zudem fünfmal Silber.

In der gleichen Mehrkampf-Kategorie sicherte sich Dekker (2007) mit 1543 Punkten Gold. Sechs Bestzeiten sowie jeweils ein vierter und fünfter Rang rundeten sein Wettkampfergebnis ab.

Ilboga (2006) erkämpfte sich fünf Tage nach seiner Rückkehr vom zweiwöchigen Trainingslager auf Kreta in 2:36,57 Minuten den Titel über 200 Meter Schmetterling und wurde Dritter über 200 Meter Freistil. Hinzu kamen jeweils ein vierter, fünfter und sechster Platz.

Weidner (2007) holte ebenfalls einmal Gold, musste sich den ersten Platz jedoch mit Sören Graul aus Salzgitter teilen. Beide schwammen die 50 Meter Schmetterling in 0:32,11 Minuten. Über die doppelt so lange Strecke wurde Weidner Siebter.

Nantke Aden (2008) musste sich im Mehrkampf der Kategorie Brust um nur acht Punkte geschlagen geben und gewann mit 1899 Punkten Silber. Über 200 Meter Lagen wurde sie hinter Zwillingsschwester Imke Dritte. Weitere zweite Plätze gab es für den PSV jeweils mit Bestzeit durch Luca Bischof (400 Meter Freistil, 6:05,81), der zudem je einmal Fünfter und Sechster wurde, und Nevio Pascal Peters (100 Meter Schmetterling, 1:26,38), der dazu einmal Siebter und zweimal Achter wurde.

Die Bronzemedaille für den OSV holte Weerts im jüngsten teilnahmeberechtigten Jahrgang (2009). Er meisterte die 50 Meter Freistil in 35,70 Sekunden. Hinzu kamen ein fünfter und zwei sechste Plätze. Pech hatte PSV-Talent Eduard Shinkarenko (2008) als Vierter über 200 Meter Schmetterling und Sechster über die halbe Distanz. Mit Platzierungen bis Rang zehn gefielen ferner die OSVer Morten Danz, Matti de Boer, Ronja Härle und Martje Judith Schädlich sowie die PSVer Nikolai Antonov und Johannes Giese.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.