• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Football: Oldenburg Knigths reisen zu Meisterschaftsfavoriten

06.05.2017

Oldenburg Für die Oldenburg Knights geht es nach dem Auftaktsieg gegen Hannover (27:7) nun in der Football-Regionalliga in die Wochen der Wahrheit. Zunächst fahren die Oldenburger an diesem Samstag (15 Uhr) zum großen Meisterschaftsfavoriten Elmshorn Fighting Pirates, bevor es in zwei Wochen zum Zweitligaabsteiger Ritterhude Badgers geht.

Den Abschluss des Monats bildet dann das Heimspiel gegen Vorjahresmeister Braunschweig Lions II. Da wird sich zeigen, inwieweit sich das Saisonziel der Knights, oben mitspielen zu wollen, realisieren lässt.

Die größte Herausforderung dürfte dabei das Spiel in Elmshorn sein. Der ehemalige Zweitligist hat sich den Wiederaufstieg auf die Fahnen geschrieben und gleich sechs Importspieler aus den USA im Team. Damit dürfte der Vizemeister des Vorjahres der größte Titelaspirant sein. Im Vorjahr hatte es ebenfalls im zweiten Saisonspiel eine deftige 8:49-Klatsche in Elmshorn gegeben. „Der Sieg gegen Hannover war nur ein Schritt auf unserem Weg zum Ziel. Wenn wir zu den drei besten Teams der Liga gehören wollen, müssen wir eins der derzeit besten Teams schlagen und dazu gehören auch die Pirates“, sagt Chef-Trainer Florian Rückeshäuser.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Arbeit wird dabei wieder auf die Defense der Knights zukommen, die sich gegen den Favoriten kaum Fehler leisten dürfen. Einer der trotz seiner Jugend eine wichtige Rolle spielen wird, ist der 20-jährige Linebacker Tjard Dorendorf.

Bereits als A-Jugendlicher debütierte er im Vorjahr in der ersten Mannschaft und spielte sich schnell in den Stammkader des Teams. Football entdeckte er bereits als 11-Jährige bei einer AG an der Realschule in Hude für sich. „Mein Stiefvater hat früher American Football gespielt. Das wollte ich auch schon immer mal machen“, erzählt Dorendorf. Er spielte zwei Jahre lang Flag Football bevor er 2010 nach Oldenburg zog und sich den Knights anschloss.

„Mein Ziel ist es, mit den Herren den Aufstieg in die 2 Bundesliga zu schaffen“, sagt der 20-Jährige. Aber auch als Trainer ist er bereits im dritten Jahr bei den Knights aktiv. Zunächst als Defense Coordinator der C-Jugend, ist er in diesem Jahr für die Defensive Backs der B-Junioren verantwortlich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.