• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

VfL II wehrt sich gegen Favoritenrolle

01.08.2019

Oldenburg Die neue Saison steht für die Fußballer des Kreisligisten VfL II unter ganz anderen Vorzeichen als die beiden vorigen Spielzeiten. 2017 war die Mannschaft sang- und klanglos aus der Bezirksliga abgestiegen. In der Kreisliga begann VfL-II-Trainer Steffen Janßen dann mit dem Neuaufbau der Mannschaft, die sich 2018 mit Mühe vor dem Abstieg rettete. In der vergangenen Saison zeigte sich der VfL II dann stark verbessert und erreichte mit Platz sieben ein unerwartet gutes Ergebnis.

Jetzt gehört der VfL II für viele Trainer der Kreisliga zum Kreis der Titelkandidaten, was Janßen überhaupt nicht gefällt. „Ich habe eine sehr junge Mannschaft, dazu aber auch einige erfahrene Spieler“, meint Janßen. In den Testspielen wusste das Team zu überzeugen, Janßen fand dennoch Kritikpunkte. „Uns fehlte oft die Konstanz und die Konzentration über die gesamte Spielzeit. Außerdem müssen die jungen Spieler lernen, taktische Konzepte umzusetzen und vermeintlich schwächere Gegner ernst zu nehmen“, monierte Janßen.

Für den Trainer sind deshalb die drei Bezirksliga-Absteiger TuS Eversten, SVE Wiefelstede und ESV Wilhelmshaven Kandidaten für die beiden Aufstiegsplätze. Auch FC Ohmstede, SV Eintracht, SW Oldenburg und TuS Lehmden traut er den Aufstieg in die Bezirksliga zu.

Der VfL-II-Kader ist allerdings so gut besetzt, dass mit mehr als nur Platz sieben gerechnet werden kann. Mit Patrick Lizius und Kai Schröder sind Spieler mit Oberligaerfahrung im Kader. Liiban Abdisalam und Arya Sandoghdar trainierten in der zweiten Saisonhälfte der Vorsaison zeitweise sogar mit dem Regionalligateam. Für ihr Engagement belohnte sie Dario Fossi dann sogar mit einigen Einsatzminuten im Freundschaftsspiel gegen den Bundesligisten Werder Bremen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.