• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Schwimmen: Nachwuchs stellt Trainerin nicht ganz zufrieden

08.05.2019

Oldenburg /Magdeburg Keine Medaillen, aber mehrere Platzierungen unter den besten Zehn haben die Schwimmerinnen und Schwimmer des Polizei SV bei den Norddeutschen Meisterschaften in Magdeburg verbucht. Insgesamt nahmen 987 Aktive aus 156 Vereinen der Länder Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein an der dreitägigen Veranstaltung teil.

„Für alle PSVer waren es die ersten Norddeutschen Meisterschaften – die Teilnehmer- sowie die Meldezahl konnte der Verein gegenüber dem Vorjahr steigern, so dass ich insgesamt zufrieden bin“, sagte Trainerin Beate Schroeder zum Abschneiden der sechs Talente Rieke Aden, Constanze Huchtkemper, Florian Hüsing, Lennart Mesenz, Annabel Rebnau und Christopher Weidner, die mit 16 Einzelmeldungen in Sachsen-Anhalts Landeshauptstadt vertreten waren. Schroeder hätte sich aber „mehr Bestzeiten“ gewünscht.

Bester PSV-Athlet war Weidner (Jahrgang 2005). Er erkämpfte sich über 50 Meter Brust in 0:33,80 Minuten Rang sieben und überzeugte auch über 100 und 200 Meter mit den Plätzen zehn und acht. Über 50 Meter Schmetterling unterbot er zudem seine bisherige Bestzeit deutlich, in 0:29,50 Minuten erreichte er Position 15.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ebenfalls Rang sieben belegte Huchtkemper (2004). Sie verbesserte sich über 400 Meter Freistil auf 4:49,43 Minuten. Im gleichen Wettbewerb der ein Jahr älteren Jungen erreichte Hüsing einen guten zehnten Platz (4:32,37) und gefiel ferner mit neuer Bestzeit über 100 Meter Schmetterling (1:03,32). Aden überzeugte mit einem persönlichen Rekord über 200 Meter Brust (2:57,50, Rang elf).

Der Qualifikationszeitraum für die Ende Mai in Berlin stattfindenden Deutschen Jahrgangsmeisterschaften endet am kommenden Wochenende mit den Norddeutschen Mehrkampfmeisterschaften des Jahrganges 2008 in Potsdam. Für diese haben sich vier PSV-Talente qualifiziert: Die Zwillingsschwestern Imke und Nantke Aden sowie Nevio Pascal Peters und Eduard Shinkarenko wollen auf der 50-Meter-Bahn beim 2. Finis-Cup in Duisburg weitere Qualifikationen für Berlin erkämpfen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.