• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Großeinsatz Bei Brand In Ganderkesee
Dachstuhl in Flammen – Feuerwehr rettet Hunde

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Stadtrivalen zaudern und zaubern

08.07.2019

Oldenburg /Munderloh Mit einem 2:2 beim TV Munderloh mussten sich die Fußballer des Bezirksliga-Aufsteigers SV Ofenerdiek in ihrem ersten Test in der Vorbereitung auf die neue Saison begnügen. Der Stadt- und künftige Ligarivale GVO setzte sich dagegen beim ebenfalls in der Kreisliga spielenden Team von RW Sande mit 5:0 durch.

In Munderloh gehörten die ersten 50 Minuten ganz klar den Gastgebern. Das Team aus dem Landkreis ging durch Tore von Lennart Siebrecht (31. Minute) und Alexander Bruns (50.) auch verdient mit 2:0 in Führung, während die Ofenerdieker zauderten.

Als SVO-Trainer Jens Prawitt acht neue Akteure gebracht hatte, war aber sofort mehr Tempo im Spiel. Kapitän Jannik Brandt erzielte das 1:2 (70.), ehe der lange verletzt ausgefallene Max-Rudolf Mittmann zehn Minuten vor Schluss aus einem Gewühl heraus das gerechte 2:2 machte. „Das waren zwei total verschiedene Halbzeiten, am Ende geht das Unentschieden in Ordnung“, sagte Prawitt.

In Sande brachte Jonas von der Pütten die GVO-Auswahl Mitte der ersten Halbzeit in Front (24.), ehe Tim Federstiel drei Minuten vor dem Seitenwechsel per Eigentor für das 0:2 sorgte.

Nach Wiederbeginn waren dann die von Landesliga-Absteiger Brake gekommenen Mathes Rakow (68.) und Bastian Asmus (76.) erfolgreich. Den Schlusspunkt für die teilweise zaubernden Osternburger setzte wieder der aus dem eigenen Nachwuchs stammende von der Pütten (81.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.