• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Nachwuchs gibt Sieg aus Hand

13.09.2019

Oldenburg Nach einem unnötigen Punktverlust beim Heimauftakt in der Oberliga-Vorrunde gegen den OHV Aurich wollen die B-Jugend-Handballer des Tvd Haarentor es an diesem Samstag besser machen. Nach dem 21:21 gegen die Ostfriesen geht es nun zum VfL Horneburg, der mit einem klaren 29:21 im ersten Spiel bei der HSG Schwanewede/Neuenkirchen an die Tabellenspitze gestürmt ist.

„Das Spiel hätten wir gewinnen müssen“, blickt TvdH-Coach Benjamin Storz auf das Remis gegen Aurich zurück. „Die neue Abwehr stand gut, welche von den Torhütern Derk Akkermann und Julian Schierhold gekrönt wurde – doch leider war der Angriff nicht so souverän“, ergänzt sein Trainerkollege Ronny Unger.

Die OHV-Talente hatten sich mit einem zwischenzeitlichen 4:0-Lauf eine 10:9-Pausenführung erarbeitet und diese bis zur 36. Minute auf 18:15 ausgebaut. Danach kämpften sich die Haarentorer heran, glichen zum 19:19 aus und gingen durch ein Tor von Fynn Unger sogar in Front, agierten dann gegen eine sehr offensive Abwehr des Gegners aber zu hektisch.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.