• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Unfall Bei Großenkneten
Gefahrgut-Lkw umgekippt – A29 beidseitig voll gesperrt

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Erfolgreiche Mannschaft in Osnabrück

14.03.2018

Oldenburg /Osnabrück Zum 67. Mal hintereinander war das Osnabrücker Nettebad mit seiner 50-Meter-Bahn Austragungsort der größten Schwimmsportveranstaltung in der Region. Der Bezirksschwimmverband Weser-Ems trug seine Meisterschaften auf der langen Bahn aus und 47 Vereine mit insgesamt 2340 Einzel- und 23 Staffelmeldungen waren am Start.

Erfolgreichster Oldenburger Athlet in der offenen Meisterschaftswertung war wieder einmal Piet Schlörmann vom Polizei SV. Der 24-jährige PSVer gewann jeweils zwei Einzeltitel sowie Vizemeisterschaften und war mit der SG Region Oldenburg zusammen mit seinem Vereinskameraden Philip Drews, Florian Hüsing, Veit Schlörmann und Cedric Warrelmamnn sowie den Wardenburgern Henrik Fossá und Anton Ingenerf in den Staffelwettbewerben mit einer Gold- und zwei Silbermedaillen erfolgreich. Besonders eindrucksvoll war dabei der Bezirksmeistertitel in der sogenannten Königsstaffel über 4 x 200 Meter Freistil an der der Polizei SV mit Florian Hüsing und Piet Schlörmann beteiligt war.

Seine besten Einzelleistungen zeigte Piet Schlörmann bei seinen Siegen über 400 Meter Freistil und 200 Meter Lagen in 4:21,48 bzw. 2:16,41 Minuten und stand weiter über 200 Meter Freistil und 200 Meter Brust als Gewinner der Silbermedaille auf dem Siegerpodest. Ein fünfter Rang über 100 Meter Freistil rundeten seinen erfolgreichen Wettkampf mit insgesamt drei Gold- und vier Silbermedaillen ab.

Auch ein weiterer offener Meisterschaftstitel für den Polizei SV Oldenburg bleibt in der Schlörmann-Familie: Veit, vier Jahre jünger als sein Bruder, erkämpfte sich die Goldmedaille über 200 Meter Rücken in 2:20,83 Minuten und schwamm über 400 Meter Freistil hinter seinem Bruder zur Vizemeisterschaft.

Mit Philip Drews hatte der Polizei SV einen weiteren Vizemeister in seinen Reihen: Der 20-Jährige gewann die Silbermedaille über 200 Meter Schmetterling in 2:23,22 Minuten und verpasste einen Platz auf dem Siegerpodest als Vierter über 100 Meter Schmetterling nur knapp.

Einzige Medaillengewinnerin bei den Frauen war die Neu-Oldenburgerin Viktoriya Gusselnikova. Die aus Kasachstan eingewanderte 15-Jährige erkämpfte sich über 50 Meter Brust in 0:35,87 Minuten den bronzenen Medaillenplatz und wurde über die doppelte Distanz Achte.

Weiter machten in der offenen Meisterschaftsklasse die 14-jährige Constanze Huchtkemper sowie die ein Jahr älteren Florian Hüsing und Cedric Warrelmann mit Platzierungen zwischen Rang fünf und sieben auf sich aufmerksam.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.