• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Königsstaffel wiederholt ihren Vorjahrestriumph

13.03.2019

Oldenburg /Osnabrück Die Titelverteidigung mit der Königsstaffel war die Krönung der Leistung von Florian Hüsing vom Polizei SV bei den Bezirksmeisterschaften in Osnabrück. Zum siebten Mal hintereinander war das Nettebad mit seiner 50-Meter-Bahn Austragungsort der größten Schwimmsportveranstaltung zwischen Weser und Ems. 48 Vereine mit insgesamt 2412 Einzel- und 24 Staffelmeldungen waren am Start, womit die Zahl der Einzelmeldungen gegenüber dem Vorjahr erneut um mehr als 60 Meldungen übertroffen wurde.

Zum ersten Mal war Hüsing in der offenen Meisterschaftsklasse erfolgreichster Oldenburger. Der 16-Jährige erkämpfte sich überraschend Silber über 400 Meter Freistil und erschwamm auf seiner Lieblingsstrecke über 200 Meter Schmetterling Bronze.

Der größte Erfolg war aber der Sieg in der sogenannten Königsstaffel über 4 x 200 Meter Freistil. Zusammen mit seinem PSV-Kollegen Veit Schlörmann sowie den Wardenburgern Bjarne Bambynek und Fynn Grotelüschen gelang in 8:36,94 Minuten die Titelverteidigung. Dieser Triumph der SG Region Oldenburg ist umso bemerkenswerter, weil von 2018 nur noch Hüsing dabei war. Ein weiterer fünfter Platz über 200 Meter Freistil sowie Rang sieben und acht über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen rundeten dessen Erfolgswochenende ab.

Mit einer Staffelgoldmedaille trat auch PSV-Kameradin Constanze Huchtkemper die Heimreise an. Die 15-Jährige siegte zusammen mit ihren SG-Trainingspartnerinnen Jule Brand, die als Triathletin für die laufende Sportlerwahl nominiert ist, sowie Merle Dessau und Livia Loef in 9:11,56 Minuten ebenfalls über 4 x 200 Meter Freistil. Zudem verbuchte Huchtkemper in der offenen Klasse über 400 Meter Freistil und 200 Meter Schmetterling die Ränge fünf und sieben. PSV-Kollegin Annabel Rebnau schwamm mit drei Wardenburgerinnen über 4 x 100 Meter Freistil zu Silber.

Die PSV-Talente Erdi-Vahap Ilboga (13 Jahre) und Christopher Weidner (14) überraschten über 200 Meter Schmetterling mit den Plätzen fünf und sieben. Bester Schwimmer des Oldenburger SV in der offenen Meisterschaftsklasse war der ebenfalls im Landesstützpunkt trainierende 15-jährige Magnus Danz, der über 400 Meter Freistil Platz sechs belegte.


Mehr Infos zur Sportlerwahl und die Möglichkeit zur Online-Abstimmung auf   www.nwzonline.de/sportlerwahl-oldenburg 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.