• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Sperre Wegen Dopingskandals
Russland von Olympischen Spielen 2020 und 2022 ausgeschlossen

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Otremba fordert mehr Tore

30.11.2019

Oldenburg Auf einen offensivstarken und defensivlahmen Rivalen müssen sich die A-Junioren des JFV Nordwest an diesem Wochenende einstellen. Um 13.30 Uhr empfangen die mit 17 Zählern achtplatzierten Oldenburger am frühen Samstagnachmittag die mit zehn Punkten auf Abstiegsrang zwölf liegenden Talente von FT Braunschweig.

„Zwar stehen sie im unteren Drittel, dennoch haben sie bereits 24 Tore geschossen und zuletzt 4:2 gegen Lübeck gewonnen“, warnt JFV-Coach Lasse Otremba, dessen Team am vergangenen Wochenende aufgrund der Spielabsage in Rehden zuschauen musste.

Braunschweig hat im Vergleich aller Teams der unteren Hälfte die meisten Tore geschossen (24 – beim JFV sind’s 20), aber nur die beiden Tabellenletzten haben mehr kassiert. Mit 36 Gegentoren haben die FT-Talente annähernd dreimal so viele wie die Oldenburger (14) zugelassen.

„Wir nehmen uns vor, unsere Chancen diesmal konsequenter zu nutzen“, sagt Otremba mit Blick auf die eher maue eigene Offensivbilanz, ist sich „der Qualität des Gegners“ aber natürlich bewusst: „Deswegen dürfen wir zu keinem Zeitpunkt die Anspannung abfallen lassen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.