• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Oldenburger steigern Bestzeiten

29.09.2018

Oldenburg /Papenburg Die Oldenburger Läufer, die auf den Mittel- und Langstrecken unterwegs sind, haben das traditionelle Flutlicht-Abendsportfest in Papenburg genutzt, um die persönlichen Jahresbestleistungen am Saisonende noch einmal zu steigern. Einen Sprung von Platz vier auf zwei in der U-20-Jahresbestenliste Niedersachsens gelang Bonnie Andres (VfL). Sie steigerte sich über 5000 Meter von bisher 19:10,90 Minuten auf 18:06,41 Minuten.

Seinen bisherigen fünften Platz in der NLV-Bestenliste 2018 verließ Jan de Vries (DSC). Durch eine Verbesserung von 2:52,29 Minuten auf 2:44,93 Minuten über 1000 Meter in der Altersklasse (AK) U 18 sprang der Oldenburger auf Rang zwei. Über 5000 Meter der Männer blieb Janno Meenken (DSC) nur knapp über der angepeilten 17-Minuten-Marke. In den Frauenwettbewerben lief Hilke Ahlers (BTB) die 100 Meter in 13,89 Sekunden und die 200 Meter in 29,07 Sekunden. Auf den gleichen Distanzen kam Maartje Hendrikse (VfL) auf 14,74 Sekunden und 29,97 Sekunden. Alf Decker (BTB), der AK M 50 angehörend, schaffte im Dreisprung 10,46 Meter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.