• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Dritte Pleite am Stück für BWB

14.10.2019

Oldenburg /Schortens Die Fußballer von Bezirksligist BW Bümmerstede bleiben nach dem 3:4 beim Heidmühler FC auf einem Abstiegsplatz. Die Mannschaft von BWB-Trainer Marco Büsing hatte zwar mehr Spielanteile und Torchancen, brachte sich durch Abwehrfehler aber selbst um den verdienten Erfolg. Die Blau-Weißen lagen schnell 0:2 hinten, ehe Ex-HFC-Spieler Michael Olbrys mit dem Anschlusstreffer wieder für Hoffnung sorgte (28. Minute). Auch nach dem 1:3 durch Dardan Jashari (63.) steckten die Bümmersteder nicht auf. Sitar Amin und Jonathan Matondo (79./80.) sorgten noch für den Ausgleich. Danach drängte BWB auf den vierten Treffer, war bei einem Freistoß der Heidmühler unaufmerksam und Joshua Titz köpfte zum 4:3 für die Gastgeber ein (85.). „Die Mannschaft hat alles gegeben und ist nach einem 1:3 zurückgekommen. Die Moral in der Truppe stimmt. Wir machen in der Defensive aber zu viele einfache Fehler, die uns dann die Punkte kosten“, haderte Büsing mit den Aussetzern seiner Mannschaft.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.