• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Großeinsatz In Friesoythe
37-Jähriger findet Sprengsatz in Wohnung

NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Lauf-Ass überzeugt bei Hasen-Mission

22.08.2017

Oldenburg /Schortens Als Donnervogel macht Georg Diettrich schon lange eine tierisch gute Figur – aber das Lauf-Ass, das bei den Heimspielen der Profi-Basketballer der EWE Baskets in die Rolle des gefiederten Maskottchens Hubird schlüpft, kann auch den Hasen. Das bewies er eindrucksvoll am Samstagabend beim Jever-Fun-Lauf in Schortens (Landkreis Friesland). Im Windschatten des Oldenburgers lief die Kenianerin Naom Jebet zum Streckenrekord über 10 Meilen.

Drittbester Europäer

In 52:27 Minuten unterbot die Siegerin die Bestmarke von 2007 um drei Sekunden. In exakt der alten Rekordzeit lief Kiplimo Joyce Jemutai über die Ziellinie. Tabitha Gichia (53:33, alle Kenia) wurde Dritte. Diettrich wurde in 52:26 Minuten als Achter drittbester Europäer. Ezra Kering (47:29, Kenia) verteidigte erfolgreich seinen Titel aus dem Vorjahr. Der Kölner Hendrik Pfeiffer (48:53) war als Vierter der beste Europäer.

Diettrich war allerdings nur inoffiziell als Hase aktiv. Ein Angebot des Veranstalters, die besten Frauen zum Streckenrekord zu ziehen, hatte er nämlich vor der Veranstaltung abgelehnt. „Ich befinde mich derzeit in meiner Vorbereitung auf den Bremen-Marathon und wollte eine ordentliche Wettkampfbelastung haben“, erklärte der Oldenburger. Seine Befürchtung, dass das Tempo der weiblichen Lauf-Asse nicht zu seinem gewünschten Tempo passen würde, bewahrheitete sich aber nicht, so dass es für Diettrich doch noch eine Hasen-Mission wurde.

„So hat es auch so sehr gut geklappt, und wir sind die ganze Zeit über zusammengelaufen – ich hoffe, dass ich ihnen etwas bei ihrem Unterfangen helfen konnte“, meinte der „inoffizielle“ Streckenrekord-Hase, der den Frauen zwischendurch auch ab und an mal den Vortritt ließ, aber schon die meiste Zeit über das Tempo hochhielt.

Als zweitschnellster Oldenburger war Carsten Cordes (TuS Eversten) fast elf Minuten länger als Diettrich unterwegs. In 1:03:18 Stunden lief er auf einen guten 16. Rang. Drei Plätze dahinter kam Christian Kerzel vom Oldenburger Tennisverein (1:04:51) über die Ziellinie.

Die Positionen 21 bis 25 belegte ein Fünferpack vom Team Laufrausch: Jürgen Reents (1:05:05), Jörg Heinrich (1:05:56), Till Luhmann (1:07:00), Ole Hustede (1:07:26) und Eilert Hustede (1:07:27). Schnellste Oldenburgerin war BTB-Läuferin Sandra Isernhinke (1:25:14, 22. Rang). Ihr folgten Antje Lachmann (Laufsportfreunde, 1:26:21, 24.) und Christine Tietjendiers (SV Ofenerdiek, 1:29:09, 26.).

Kopfsteinpflaster

Beim 10-Kilometer-Rennen erreichte VfL-Athletin Paula Böttcher in 39:12 Minuten einen ungefährdeten Erfolg. Am Ende hatte sie 71 Sekunden Vorsprung auf die zweitplatzierte Maren Gieschen (LG Buntentor, 40:23) und Heike Piotrowski (42:07).

„Leider zog sich der Regen vom Aufwärmen über den Lauf bis hin zum Ende der Siegerehrung durch die gesamte Veranstaltung“, meinte Böttcher nach ihrem Triumph und fügte hinzu: „Das ist so gar nicht meins.“ Gerade die Kopfsteinpflaster-Passagen, die beim Jever-Fun-Lauf dazugehören, seien durch die Nässe nicht einfach zu meistern gewesen. „Dennoch lief der Wettkampf letztlich sehr gut – ich bin locker und schmerzfrei ins Ziel gekommen“, freute sich Böttcher.

Frank Gräfedünkel (SWO) war als Siebter in 36:05 Minuten der schnellste Oldenburger über die 10-Kilometer-Distanz. Mathias Freese (NWZ Lauf geht’s, 38:51) erreichte Platz 15.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.