• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Sport: 1. FC Ohmstede freut sich über jungen Zuwachs

26.03.2020

Oldenburg Der 1. FC Ohmstede ist in der Erfolgsspur: Denn gegen den allgemeinen Trend konnte der reine Fußballverein seine Mitgliederzahl mit 962 auf dem Niveau des Vorjahres stabilisieren. Das berichtete Ludger Popken, 1. Vorsitzender des Vereins auf der Jahreshauptversammlung.

Insgesamt nehmen 34 Mannschaften am Spielbetrieb teil. Besonders erfreulich ist der Zuwachs bei den jüngsten Kickern. Dort werden in der Feldserie fünf G-Jugendmannschaften an den Start gehen. Insgesamt werden die FCO-Jugendmannschaften von 54 Trainern, meist ehrenamtlich, betreut.

Sportliche Aushängeschilder waren in der vergangenen Saison die Ü40-Senioren, die neben des Erreichens von Meisterschaft und Pokal auch sehr erfolgreich an den Niedersachsenmeisterschaften teilnahmen. Die C- und B-Mädchenmannschaften spielten erfolgreich auf Bezirksebene, die 1. Frauenmannschaft in der Landesliga. Die A-Junioren konnten den erstmals im Großkreis Jade-Weser-Hunte ausgerichteten Kreispokal gewinnen. Die 1. Herrenmannschaft erreichte in der Kreisliga einen guten dritten Platz.

Die finanzielle Lage wurde von Kassenwart Kay-Uwe Plückthun positiv dargestellt. Durch Beitragserhöhungen und die hohe Mitgliederzahl hat der Verein ein Polster erwirtschaftet, dass in die Infrastruktur fließen kann. Neben baulichen Maßnahmen auf den Sportplätzen wurde ein Platzwart eingestellt, der sich um die Platzpflege und das Vereinseigentum kümmert, was vorher oft von den Ehrenamtlichen geleistet wurde.

Viel Zuspruch bekam der seit einem Jahr amtierende Schiedsrichterobmann Andre Schnor, der über zwanzig neue Schiedsrichter für den Spielbetrieb gewinnen konnte. Damit können die Strafzahlungen an den Verband, wegen fehlender Schiedsrichter, in die Ausrüstung und Weiterbildung der Schiedsrichter investiert werden.

Nach der Entlastung des Vorstandes wurden Ludger Popken (1. Vorsitzender), Mark Brockmann und Thorsten Timmerevers (2. Vorsitzender), Kay-Uwe Plückthun (Kassenwart), Holger Neumann (Fachwart), Kay Schacke (Obmann Herren), Söhnke Klatt (stellv. Obmann Herren), Werner Bilger (Obmann Frauen/Mädchen) und Andre Schnor (Obmann Schiedsrichter) bei den Neuwahlen in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand sind Ronald Kühn als Obmann der Junioren, der Ludger Popken nach 23 Jahren in diesem Amt ablöst, und Tilman Stiefs, der die Schriftführertätigkeit von Torsten Rodel übernimmt.

Insgesamt 20 Vereinsmitglieder wurden für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Besondere Ehrungen erhielten Nadine Gerspacher für ihre Tätigkeit in der Mitgliederverwaltung, Rita und Manfred Janssen für ihr Engagement bei Vereinsveranstaltungen, Andre Schnor für sein 30-jähriges Schiedsrichterjubiläum, Jule Hybrant für ihr auch vom NFV ausgezeichnetes Engagement im Mädchenfußball sowie Matthias Baumann für seine langjährige Tätigkeit im Frauenfußball.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.