• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Sportlerwahl: Schmetterling-Experte hüpft wie ein Floh

07.04.2020

Oldenburg Ein Erdi-Vahap Ilboga im Normalmodus ist sicher schon nicht allzu leicht zu greifen, ein Erdi-Vahap Ilboga im Gewinnermodus ist wahrscheinlich überhaupt nicht zu greifen – außer das quirlige Schwimm-Talent, das an diesem Dienstag seinen 14. Geburtstag feiert, ergreift in seiner Ergriffenheit selber die Initiative für eine kollektive Siegerpose.

In der NWZ statt auf der Bühne

Die Sportlerwahl sollte am 23. März bei der Sport-Gala im Theater Laboratorium ihren feierlichen Höhepunkt finden. Da die Ehrung auf der Bühne mit rund 180 Gästen wegen der Coronavirus-Krise abgesagt werden musste, werden die Ergebnisse in den fünf Kategorien nun jeweils auf einer Seite in der NWZ präsentiert und vorgestellt. Nach der Sportlerin, dem Sportler und der Mannschaft ist nun der Nachwuchssportler dran.

Spezial unter www.nwzonline.de/sportlerwahl-oldenburg

„Als ich vom Sieg hörte, bin ich richtig aufgeplatzt“, quillt es aus dem Athleten vom Polizei SV verbal heraus. „Ich bin durch die ganze Wohnung gestürmt und habe alle umarmt“, erzählt er von dem Moment, als ihm die Nachricht von seinem ersten Platz bei der Wahl der Oldenburger Nachwuchssportler des Jahres 2019 überbracht worden war.

Vorbild: Michael Phelps

Anders als vor zwei Jahren, als er auf der Bühne vom Theater Laboratorium bei der feierlichen Sport-Gala zur Sportlerwahl 2017 erstmals in dieser Kategorie triumphiert hatte, fand die Bekanntgabe des Ergebnisses diesmal aufgrund der Coronavirus-Krise aus der Distanz per Telefon statt. Seine Familie war allerdings mittendrin statt nur dabei, als der da noch 13 Jahre alte Schmetterling-Experte in der Wohnung in Wildeshausen seine Jubelarie startete und wie ein Floh jubelnd durch die Gegend hüpfte.

„Vor allem bei meiner Mutter möchte ich mich bedanken, die mich immer unterstützt und so oft nach Oldenburg fährt – aber auch bei meiner Trainerin“, sagt Erdi, der sich unter anderem mit zwei Goldmedaillen bei Landesmeisterschaften in seinem Jahrgang für die Sportlerwahl empfohlen hatte. Auf seiner Lieblingsstrecke über 200 Meter Schmetterling eiferte er seinem großen Vorbild, der US-Schwimm-Ikone Michael Phelps, nach und setzte sich auf der 50-Meter- wie der 25-Meter-Bahn durch.

Grübelei im Unterricht

Bei der Sportlerwahl ließ er mit 3522 Stimmen die Konkurrenz in der Nachwuchssportler-Kategorie sehr deutlich hinter sich. Auf dem zweiten Platz landete Oldenburgs schnellster Sprinter Tim Gutzeit (Bürgerfelder TB, 1844) vor Ruderer Simon Dickbertel (Oldenburger Ruderverein, 1169), Tischtennis-Ass Justus Lechtenbörger (Oldenburger TB, 909) und Ju-Jutsuka Anton Bondar (Polizei SV, 488).

Allein schon die erneute Nominierung für die Sportlerwahl sei nicht spurlos an ihm vorbeigegangen, erläutert Erdi und gesteht ganz ehrlich: „Ich musste schon viel darüber nachdenken – leider habe ich dadurch oft nicht gut in der Schule aufgepasst.“

Das Lernen ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie wie das Training nur zu Hause möglich. „Wir dürfen nicht im Schwimmbad trainieren“, erklärt der PSV-Athlet, der sonst mehrmals in der Woche zum Training nach Oldenburg gefahren wird.

Die Hoffnung, sich in absehbarer Zeit wieder im Wasser bewegen und irgendwann wieder mit der Konkurrenz messen zu dürfen, lebt aber. Er wolle nach Titeln greifen, nachdem er aktuell fleißig zu Hause die Trainingspläne abarbeite, die er regelmäßig geschickt bekomme. Auf dem Programm stehen nun täglich: Kraftübungen und ein 45-Minuten-Lauf sowie Seilspringen statt Schmetterling. „Ich hoffe, dass wir das alles schnell überstehen“, sagt Erdi: „Ab und zu bin ich ein wenig traurig – mir fehlt einfach das Wasser.“

Alle Ergebnisse der Sportlerwahl hier als PDF.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.