• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Squash: SCO wartet auf Start der neuen Saison

22.08.2020

Oldenburg Nach dem freiwilligen Verzicht auf die Teilnahme an der Aufstiegsrunde zur Regionalliga warten die Squash-Spieler des SCO auf den Start der neuen Oberliga-Saison. Bislang waren die wieder mit drei Teams antretenden Oldenburger davon ausgegangen, dass die Spielzeit in den unterschiedlichen Ligen Mitte September beginnt. Jetzt wurde der Auftakt aber für den 11. Oktober terminiert. Das Saisonfinale soll am 21. März 2021 stattfinden.

Hygiene-Vorkehrungen

„Die Spieltage sollen dann unter besonderen Bestimmungen beziehungsweise Hygiene-Vorkehrungen stattfinden“, erklärt Oberliga-Teamkapitän Florian Folkerts mit Blick auf die Rahmenbedingungen, die aufgrund der Pandemie auf der heimischen Squash-Anlage im Bahama Sports an der Kreyenstraße sowie den Spielstätten der anderen Vereine einzuhalten sind.

Abbruch-Meister

Im Frühjahr hatte die Corona-Krise dafür gesorgt, dass der letzte Spieltag der Saison 2019/2020 abgesagt werden musste und auch nicht mehr nachgeholt wurde. Die erste Mannschaft der Oldenburger, die da Oberliga-Platz eins nahezu sicher gehabt hatte, stand als Meister fest, als der Landesverband die Spielzeit ohne die finalen Partien wertete. Nach einigen Gesprächen wurde jedoch entschieden, das Ticket für die Aufstiegsrunde verfallen zu lassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ein Grund für die starken Auftritte der Vorsaison war sicher die Verstärkung der Mannschaft durch Nikolai von Engelmann, Malte Zirkler und Dominik Büsselmann, durch die das Team auch 2020/2021 in der höchsten niedersächsischen Spielklasse sehr gut aufgestellt sein dürfte.

Starke Nachwuchskraft

Die zweite Mannschaft hatte in einer stark besetzten Verbandsliga einen guten sechsten Platz im Mittelfeld belegt. Hier kommt es künftig zu vereinsinternen Duellen, da der SCO III in der Landesliga überraschend Zweiter wurde und mit dem SSC Damme aufsteigen durfte. Eine starke Saison spielte David Lünnemann. Der 15-Jährige gewann die meisten seiner Duelle, wird nun in der neuen Verbandsliga aber stärker gefordert sein.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.