• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Squash: Wo Willi Wingelsdorf wirbelt

09.09.2020

Oldenburg Der Traum vom Heimtriumph beim aufgrund der Corona-Krise in etwas kleinerer Form veranstalteten „Nordsee-Cup“ ist für Squash-Spieler Malte Zirkler von Oberligist SC Oldenburg im Halbfinale geplatzt. Beim niedersächsischen Ranglistenturnier, das wegen der Pandemie auf 32 Aktive in nur einem Feld begrenzt war, unterlag der Lokalmatador dem späteren Sieger Willi Wingelsdorf. Der Bundesliga-Spieler aus Stade-Harsefeld bezwang im Finale Regionalliga-Akteur Aly Tobbala aus Hannover 3:1.

Einige SCO-Squasher nutzten das Turnier als Standortbestimmung vor dem Saisonstart am 11. Oktober. Nicolai von Engelmann (am Ende 5. Platz), Dominik Büsselmann (6.) und Frederik Folkerts (8.) schieden im Viertelfinale aus.

Letzterer unterlag dem Franzosen Emmanuel David. Der Oberligaspieler aus Jever wurde Dritter vor Zirkler. Büsselmann verlor gegen Tobbala 0:3. Mit dem gleichen Ergebnis musste von Engelmann sich Wirbelwind Wingelsdorf geschlagen geben. SCO-Talent David Lünnemann freute sich über Rang zwölf. Ann-Cathrin Halm landete auf Position 24.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.