• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Stadtsportbund: Ehrenamtliche rücken in die erste Reihe

28.10.2019

Oldenburg Ohne Ehrenamtliche würde im Vereinssport wohl nichts funktionieren. Ob es nun der Trainingsbetrieb ist oder die Verpflegung von Gästen bei bei Veranstaltungen in „ihrem“ Verein – Ehrenamtliche spielen stets eine wichtige Rolle. Aber meistens wirken sie im Hintergrund. Am Freitag wurden sie jedoch ins Licht der Öffentlichkeit gerückt.

Die Oldenburger Sportvereine im Stadtsportbund Oldenburg (SSB) feierten zum fünften Mal den „Tag des Ehrenamtes“. Gemeinsam mit Vertretern aus Sport, Politik, Verwaltung und Gesellschaft wurden in einem Festakt im EWE-Forum „Alte Fleiwa“ verdiente Persönlichkeiten des Oldenburger Vereinssports geehrt. Ehrenamtsbeauftragter Werner Fredehorst würdigte jeden Einzelnen in einer persönlichen Laudatio.

Hauptredner des Abends war Heiner Bartling, Präsident des Niedersächsischen Turner-Bundes. „Spaß und die Leidenschaft zum Sport treiben uns alle an. Die Säule für die vielen Aktionen und Projekte sind die vielen Ehrenamtlichen“, betonte Bartling, „jede und jeder, der sich einbringt und dafür einen Teil seiner Freizeit zur Verfügung stellt, tut etwas für das Gemeinwohl in unserem Land.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bartling stellte die zentrale Bedeutung der Engagementkultur in den Vereinen heraus. Um Grundlagen zu schaffen wurde im Niedersächsischen Turner-Bund ein Freiwilligenmanagement eingeführt.

Der Turnerbund-Chef warb er für das Turnfest vom 20. bis 24. Mai 2020 in Oldenburg und bekräftigte, „nur mit Unterstützung des Ehrenamtes werden sportliche Großereignisse bunt, vielseitig und überhaupt erst umsetzbar. Es ist unser aller Aufgabe, das Engagement der vielen Helfer zu wertschätzen.“

Eine große Herausforderung bleibt für die Vereine die Frage, wie die Übernahme eines bürgerschaftlichen Engagements in einer schnelllebigen Gesellschaft attraktiver gestaltet werden kann. Neben langfristigen Ehrenämtern sei zunehmend kurzfristiges Engagement gefragt, hieß es. Das Aufgabenspektrum sei breitgefächert. Digitalisierung sei ein weiteres Stichwort, Öffentlichkeitsarbeit für den Heimatverein sei zum Beispiel von überall aus möglich.

Für das Turnfest werden noch Ehrenamtliche gesucht: Interessierte können sich im Internet informieren oder sich bei der Projektleitung (per Mail an volunteers@erlebnisturnfest.de oder unter Telefon   0511/980 97 74) melden. Die Handreichung „Engagement gestalten“ steht kostenfrei unter www.vereinshelden.org/de/vereinshelden/start-up/ebook bereit.


Mehr Infos unter   www.erlebnisturnfest.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.