• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Swo-Asse Bei Sichtungslehrgang: „Sportakrobatik ist nichts für Angsthasen“

16.09.2020

Oldenburg Mit ordentlich Muskelkater in den Gliedern und wichtigen Tipps im Kopf sind drei Sportakrobatinnen von SWO von einem Sichtungslehrgang mit dem Bundestrainer in Dresden zurückgekehrt. Die erst neu zusammengestellte Damengruppe mit Jana Borm (11) aus Sandkrug, Femke Mammen (15) aus Oldenburg und Flora Fenne (15) aus Westerstede war von Igor Blintsov zu der Maßnahme für erfolgversprechende Formationen in der Altersklasse 11-16 Jahre eingeladen worden.

„Ich muss schauen, wer im nächsten Jahr für die Weltmeisterschaften in Frage kommt, da in 2020 keine Meisterschaften stattgefunden haben“, kommentierte Blintsov die Lehrgangseinladung. Für die drei jungen SWO-Sportlerinnen waren es zwei trainingsintensive wie spannende Tage in Sachsen.

„Sportakrobatik ist nichts für Angsthasen“, meinte SWO-Trainerin Christiane Karcz­marczyk: „Mit scheinbarer Leichtigkeit turnen die Athleten aus den Händen ihres Partners heraus, machen dort Handstände, überschlagen sich in schwindelerregender Höhe, zeigen spektakuläre Hebefiguren, Drehungen, Flickflacks und andere Flugelemente. Zwischendurch werden sie immer wieder aufgefangen. Das ist nicht nur unglaublich schön anzusehen und lässt dem Zuschauer unentwegt den Atem stocken, es erfordert auch Höchstleistungen.

Bis zu fünfmal pro Woche arbeitet das Trainerteam um Manuel und Christiane Karcz­marzyk sowie Annalena Kunz mit den Besten ihrer Abteilung an Technik, Beweglichkeit, Kondition und vielem mehr. „So viel Fleiß zahlt sich aus. Kein anderer Verein in Niedersachsen hat zuletzt mehr Sportler in den Bundeskader geschickt“, erklärte Christiane Karczmarzyk.

Schon am kommenden Wochenende steht das nächste Treffer mit dem Bundestrainer auf dem Programm. Da besucht Blintsov alle niedersächsischen Landes- und Bundeskadersportler in Nordhorn.

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.