• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

Tennis: Lokalmatadore räumen vier erste Plätze ab

30.08.2018

Oldenburg In vier von sechs Wettbewerben haben sich Lokalmatadore aus Oldenburg bei der dritten Auflage des LK-Jugendturniers der Tennisregion Jade-Weser-Hunte Platz eins gesichert. An den Kräftemessen, die auf den Anlagen des Westersteder TV im Ammerland und von BWO in der Stadt begonnen hatten, ehe alle Finalspiele bei Blau-Weiß ausgespielt wurden, griffen 51 Talente aus 16 Vereinen ins Geschehen ein.

„Die Teilnehmerzahl des Vorjahres wurde zwar erreicht, blieb allerdings doch hinter den Erwartungen zurück“, resümierte Hergen Spark, der das Turnier mit Gaby Dornbusch und Christa Hübler geleitet hatte. „Einige Altersklassen mussten zusammengelegt werden“, erklärte Spark, hob aber die Begeisterung bei Teilnehmern und Eltern wie und die Fairness bei allen Begegnungen hervor.

Bei den U-18-Juniorinnen unterlag OTeV-Talent Caroline Scheper in einem mehr als zwei Stunden dauernden Marathonduell Celine Kuruoglu (GW Bad Zwischenahn) 2:6, 6:4, 7:10. Fiona Debelts (GWO) wurde Dritte. Bei den gleichaltrigen Jungen siegte Finn Wülfrath (Polizei SV). In der U 14 gingen die Siege an die Oldenburger Talente Mathilda Benner (OTeV) und Frieso ter Schiphorst (Polizei SV).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Viererfeld der U-12-Juniorinnen setzte sich Amelie Wagener (TCO-Süd) vor Tomke Böschen (OTB), Inja Hinze-Selch (SWO) und Lia Viktoria Hemker (OTeV) durch. Bei den Jungen erreichten Florian Sander (BWO) und Sjard Lindemann (TCO-Süd) die Positionen zwei und drei hinter Elias Cheikhi (TC Jever).

Jan-Karsten zur Brügge Redakteur / Sportredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2034
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.