• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Stadt Oldenburg Lokalsport

OTeV-Zugang gibt Antwort auf Aufstiegsfrage

18.05.2019

Oldenburg Dem Thema Aufstieg weicht Florian Barth gar nicht aus. Das sei „nicht wie bei den Fußballern, dass man nie eine klare Aussage bekommt“, sagt der 30-Jährige vom OTeV. „Wir wissen ganz genau um unsere Situation. SCC Berlin, Suchsdorf und wir machen das Ganze rund“, meint Barth vor dem Heimspiel des Tennis-Regionalligisten am Sonntag (11 Uhr, Johann-Justus-Weg) gegen die Zehlendorfer Wespen.

Natürlich, sagt Barth, beschäftigten sie sich mit dem Aufstieg. Aktuell liegen die Oldenburger (4:0 Punkte) hinter Suchsdorf (6:0). Der SCC (2:2) verlor am ersten Spieltag 4:5 gegen die Kieler, der OTeV trifft noch auf beide. Die Konstellation sei „auf jeden Fall interessant“, meint Barth, der seine ersten Einzel und Doppel alle gewonnen hat.

Er ist längst nicht der einzige ungeschlagene OTeVer, und das könnte auch erst mal so bleiben. Denn gegen den Aufsteiger aus dem Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf sei seine Mannschaft „natürlich hoher Favorit, gar keine Frage“, gibt auch Trainer Daniel Greulich zu. Die Wespen (2:4) gewannen zwar 5:4 bei Nikolassee, kassierten zuletzt aber ein 2:7 gegen Suchsdorf. Greulich sagt, während an Position eins (hier schlägt der Stefan Seifert für die Gastgeber auf) ein „offenes Rennen denkbar“ sei, gehe es an den hinteren Positionen darum, die Spannung hochzuhalten. Sprich: den Gegner nicht unterschätzen.

Barth bringt einen Neuling mit: einen Italiener, so viel wird verraten, den er an diesem Samstag am Hamburger Flughafen abholt. Zudem stehen laut Greulich Kapitän Michel Dornbusch, Alexander Meyer und Lasse Muscheites bereit. Mattis Wetzel reise diesmal nicht aus England an.

Den freien Platz hätte er am liebsten an Jan Heine vergeben, den Spitzenspieler des Oberliga-Teams, verrät Greulich: „Ich hätte ihn gern in so einer Begegnung gesehen, um ihn zu belohnen für seinen Einsatz.“ Aber der OTeV II spielt parallel und stehe „mitten im Kampf um den Klassenerhalt“. Im Gegensatz dazu dürfte das Regionalliga-Team am Sonntagabend vorerst die Spitze übernommen haben. Suchsdorf hat Pause.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.